Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.11.2016 15:29 Uhr

U19 dreht die Partie und siegt durch tolles Tor von Brackelmann

Nach zuletzt zwei Unentschieden am Stück konnten die A-Junioren des F.C. Hansa am Sonnabend nun wieder dreifach punkten. Gegen die Vertretung des FSV Zwickau hieß es nach frühem Rückstand am Ende 2:1 aus Sicht der Rostocker. Jason Rupp und Calvin Brackelmann drehten die Partie. Durch den Sieg und mit einem Nachholspiel in der Hinterhand konnte die Kuring-Elf nun wieder etwas mehr Anschluss zum Relegationsplatz herstellen.

Es lief nicht besonders gut in den Anfangsminuten – Ben Zühlke und Calvin Brackelmann rutschten auf dem seifigen Geläuf hintereinander aus und ebneten so den Weg für Tomislav Renic. Der Zwickauer spitzelte den erlaufenen Ball am Keeper Böttcher vorbei und brachte die Gäste somit in Front. Das Tor brachte den Sachsen durchaus weiteren Auftrieb, denn in der Folge hatten sie eine weitere Großchance, um auf 2:0 zu erhöhen. Erst danach sollten sich die Hanseaten stabilisieren, konnten aber im ersten Durchgang trotzdem kaum Akzente in der Offensive setzen.

Den zweiten Durchgang gestalteten die Rostocker dann wesentlich aktiver. Paul Kuring hierzu: „Wir haben die Zwickauer nach der Pause fast komplett eingeschnürt und wurden dann immer zielstrebiger. Unsere Bemühungen und unsere Geduld wurden belohnt.“

Das 1:1 in der 77. Minute erzielte Jason Rupp nach Vorarbeit seines Sturmpartners Julian Hahnel. Der Vorbereiter konnte den Ball sehr gut behaupten und Rupp schloss überlegt ab. Nach dem Ausgleich spielte man dann weiter voll auf Sieg. Das sollte sich in der 85. Minute auszahlen. Calvin Brackelmann brachte eine Ecke von der rechten Seite, welche zuerst noch abgewehrt werden konnte.  Durch den Gewinn des „zweiten Balles“ kam die Kugel wieder zum Linksfuß. Von der Strafraumkante nahm Brackelmann Maß und wuchtete das Leder in den Zwickauer Kasten (2:1).

F.C. Hansa Rostock U19 – FSV Zwickau U19 2:1 (0:1)

Torfolge: 0:1 Renic (2.), 1:1 Rupp (77.), 2:1 Brackelmann (85.)

F.C. Hansa Rostock U19: Böttcher – Zühlke, Vierling, Thiemroth (57. Klotzsch), Brackelmann – Farr (83. Nehls), Berger, Gesien (C), Selcuk (77. Guth) – Rupp, Hahnel (83. Meyer)

Zurück

  • sunmakersunmaker