Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.02.2017 13:13 Uhr

Nachwuchskicker begeistern beim Talentetag - Stützpunktteam Wismar/Schönberg gewinnt AOK Nordost-Cup

Die 9. Ausgabe des AOK-Talentetags bot den Spielern, Betreuern sowie den Zuschauern am Sonnabend erneut ein sportliches Jahres-Highlight. Denn wieder mal fielen tolle Tore, die Stimmung war erstklassig und der Ablauf in der Fiete-Reder-Sporthalle war wie immer reibungslos. Insgesamt kämpften zwölf Stützpunkte aus verschiedenen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns um den Pokal, den sich letztendlich das Team Wismar/Schönberg mit einem knappen Sieg im Finale sichern konnte.

Bereits um 10 Uhr versammelten sich die verschiedenen Stützpunkte der Jahrgänge 2005 und 2006 am Spielort in Rostock. Die Teams wurden in zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften aufgeteilt und spielten im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Obwohl die „Helden von Morgen“ gut drei Stunden um bestmögliche Platzierungen der Tabelle kämpften, stand der faire Umgang mit den Gegenspielern immer im Vordergrund.

Nachdem die Vorrunde beendet war, spielten die Teams der Gruppe A gegen die ranggleichen Mannschaften der Gruppe B und machten so die Plätze 5 bis 12 untereinander aus. Lediglich die vier besten Mannschaften spielten in zwei Halbfinals gegeneinander. Somit standen den Kickern des Stützpunktes Greifswald der Stützpunkt Wismar/Schönberg gegenüber. Das andere Halbfinale bestritten Prohn/Ribnitz-Damgarten sowie Neubukow/Güstrow.

Nach zwei relativ hohen Siegen im Halbfinale kämpften die Teams Wismar/Schönberg und Prohn/Ribnitz-Damgarten im Finale um den begehrten AOK Nordost-Cup. In einem spannenden Endspiel konnten sich letztlich die Jungs vom Stützpunktteam Wismar/Schönberg mit einem knappen 2:1-Erfolg durchsetzen.

Zu guter Letzt wurde jedes Team mit einer Urkunde ausgezeichnet und die besten Spieler des Turniers wurden ebenfalls von Stützpunktkoordinator Jürgen Zelm geehrt. Doch danach war noch nicht Schluss. Die Kinder und Erwachsenen erwarteten noch eine große Tombola, in der zahlreiche Überraschungen der Kogge auf die jungen Teilnehmer und Zuschauer warteten und somit eine tolle Veranstaltung abrundeten.

Die Platzierungen:
1. Wismar/Schönberg
2. Prohn/Ribnitz-Damgarten
3. Greifswald
4. Neubukow/Güstrow
5. Anklam/Zinnowitz
6. Malchin
7. Klink
8. Torgelow/Neustrelitz
9. Rostock
10. Bergen
11. Hagenow/Ludwigslust
12. Parchim

Die Bestenliste des Turniers:
Jahrgang 2006: Herrmann Müller (Torwart; Parchim), Tom Voß (Greifswald), Mattes Krebs (Güstrow), Jacek Czaplinski (Torgelow/Neustrelitz), Fiete Pilney (Wismar), Nils Matthies (Rostock)

Jahrgang 2005: Paul Reysener (Torwart; Torgelow/Neustrelitz), Niklas Wieck (Neubukow), Max Rehberg (Greifswald), Marlon Klee (Wismar), Paul Jannis Hübner (Rostock), Leo Stephan (Prohn/Ribnitz-Damgarten)

Zurück

  • sunmakersunmaker