Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.04.2017 17:13 Uhr

"Amas" kassieren Heimniederlage gegen den Malchower SV

Die U21 des F.C. Hansa Rostock hat ihr Heimspiel gegen den Malchower SV 90 mit 0:2 verloren. „Das war eine ärgerliche und unnötige Niederlage“, resultierte Trainer Gerald Dorbritz nach der Partie. Dabei begann seine Mannschaft das Spiel mit höchstem Tempo: Bereits nach 15 gespielten Minuten konnten die Rostocker durch Kimura, Grube und Lima Großchancen erspielen - diese blieben allerdings ungenutzt.

Die Gäste machten immer wieder mit Kontern auf sich aufmerksam und gingen nach einem verlängerten Ball und einer schlecht sortierten Defensive mit 1:0 in Führung. Torschütze Podgorny erlief sich den verlängerten Ball und konnte einnetzen, Grünitz im Hansa-Tor war noch dran.

Die Entscheidung fiel nach einer Flanke von der linken Seite. Karol Orlos traf per Volleyschuss ins Tor des FCH und besiegelte die Niederlage. Nach dieser steht die 2. Mannschaft des F.C. Hansa auf dem achten Tabellenplatz und tritt am kommenden Sonnabend um 14 Uhr beim Tabellenvierten Tennis Borussia Berlin an.

F.C. Hansa Rostock II – Malchower SV 90 0:2 (0:0)

Torfolge: 0:1 Podgorny (72.), 0:2 Orlos (84.)

Bes. Vorkommnisse: Platzverweis Rath (89., FCH)

F.C. Hansa Rostock II: Grünitz – Rath, Röth, Sabas, Lima, Mihajlovic, Kimura (80. Hurtig), Gesien, Willms, Grube, Rittscher

Zurück