Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.05.2017 15:53 Uhr

U17 vor entscheidendem Spiel - U19 und "Amas" wollen weiter siegen

Am Sonntag empfängt die U19 des F.C. Hansa Rostock den FC Mecklenburg Schwerin zum vorletzten Spieltag in der Regionalliga. Die Mannschaft von Trainer Paul Kuring will dabei auf den 3:1-Auswärtssieg beim Chemnitzer FC aufbauen und den nächsten Sieg einfahren, um in der Tabelle weiter Plätze nach oben gut zu machen.
Für die Schweriner geht es in den letzten beiden Saisonspielen noch um den Klassenerhalt, allerdings stehen die Chancen sehr schlecht: Als Tabellenletzter beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer vier Punkte.
Anpfiff auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstraße ist um 12 Uhr.

Trotz der 0:1-Niederlage am vergangenen Sonntag hat die U17 des F.C. Hansa Rostock weiterhin die Chance den Klassenerhalt in der B-Junioren Bundesliga zu erreichen. Dazu muss im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel am kommenden Sonntag aber nicht nur ein Sieg her, man muss auch auf einen Patzer von Eintracht Braunschweig im Spiel beim HSV hoffen, um noch auf den Nicht-Abstiegsplatz zu springen.

Die Holsteiner stehen auf dem siebten Tabellenplatz und kommen von dort auch nicht mehr weg. Trotzdem werden sie es der Mannschaft von Trainer Marco Vorbeck nicht einfach machen und so ist wieder eine große kämpferische Leistung des F.C. Hansa gefordert. Anpfiff im Citti Fußball Park – Projensdorf ist um 13 Uhr.

Direkt nach dem Spiel der U19 geht es für die zweite Mannschaft des FCH im Volksstadion gegen den SV Grün-Weiss Brieselang. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge will die Mannschaft von Trainer Gerald Dorbritz auch gegen die abstiegsbedrohten Brandenburger nachlegen. Für die Gäste geht es in diesem Spiel darum, mit einem Sieg den Klassenerhalt vorzeitig perfekt zu machen, müssen dabei aber auf eine Niederlage von Schöneiche hoffen. Anpfiff ist am Sonntag um 14 Uhr.

Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg!

Zurück

  • sunmakersunmaker