Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.05.2017 15:08 Uhr

„Amas“ wieder mit Schützenfest im Heimspiel – 9:3 gegen den SV Grün-Weiss Brieselang

Die Amateure des F.C. Hansa konnten am Sonntag ihr drittes Spiel in Folge gewinnen. Dabei überschlugen sich, wie auch im letzten Heimspiel gegen den FC Mecklenburg Schwerin (8:2), die Ereignisse. Gegen den SV Grün-Weiss Brieselang fielen insgesamt zwölf Treffer. Mit aktuell 38 Punkten rangieren die Rostocker nun auf dem 9. Tabellenplatz.
In den Anfangsminuten der Begegnung sollte es noch ruhig bleiben, doch von Minute 22 bis 45 fielen unglaubliche sieben Tore. Gesien mit zwei Treffern (22., 30.) und Hurtig mit einem Dreierpack (29., 39., 42.) schraubten das Ergebnis schon vor der Pause gewaltig in die Höhe. Darüber hinaus trafen auch Kimura (43.) und Lemke (25.) für die Gäste.
Im zweiten Durchgang waren die Kräfteverhältnisse etwas ausgeglichener, jedoch sprang nach Treffern von Rittscher (61.), Berger (64., direkter Freistoß) und Grube (88.) der 9:3-Kantersieg heraus.

F.C. Hansa Rostock U21 – SV Grün Weiss-Brieselang 9:3 (6:1)

Torfolge: 1:0 Gesien (22.), 1:1 Lemke (25.), 2:1 Hurtig (29.), 3:1 Gesien (30.), 4:1 Hurtig (39.), 5:1 Hurtig (42.), 6:1
Kimura (43.), 7:1 Rittscher (61.), 7:2 Lemke (62.), 8:2 Berger (64.), 8:3 Lemke (85.), 9:3 Grube (88.)

F.C. Hansa Rostock U21: Behrens – Röth, Rode, Sabas, Willms (C) (65. Grube)– Hurtig (65. Rath), Berger, Rittscher, Lima, Gesien – Kimura (46. Lombaya)

Zurück

  • sunmakersunmaker