Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.08.2017 10:19 Uhr

U17 und U19 starten in den Ligabetrieb - "Amas" vor Heimspielpremiere

U17 startet nach Abstieg in die neue Saison

Bis zum letzten Spieltag der Saison 2016/17 kämpfte die U17 des F.C. Hansa Rostock noch um den Klassenerhalt in der B-Junioren-Bundesliga, musste sich dann aber letztlich doch beim Auswärtsspiel in Kiel geschlagen geben und den Gang in die Regionalliga Nordost antreten.

Am Sonnabend startet nun die neue Saison mit einem Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von RB Leipzig. Die Jungs von Trainer Marco Vorbeck wollen alles dafür geben, so schnell wie möglich wieder in die Bundesliga zurückzukehren. Der jüngste Testspiel-Erfolg stimmt die U17-Kicker daher positiv. Bei der zweiten Mannschaft des VfB Lübeck konnte sich das Team mit 6:0 durchsetzen.

Mittelfeldspieler Sargis Martirosyan wird der U17 des FCH am ersten Spieltag allerdings fehlen. Der 16-Jährige befindet sich zu der Zeit im Trainingslager der armenischen U17-Nationalmannschaft.
Für seine Mannschaftskollegen geht es dann auf dem RB-Trainingszentrum Cottaweg zur Sache – die Partie findet um 11 Uhr statt.

U19 mit erstem Ligaspiel in Babelsberg

Am Sonnabend beginnt auch für die U19 des F.C. Hansa Rostock die Regionalliga-Saison 2017/2018 mit einem Auswärtsspiel beim SV Babelsberg 03.
Nach der 0:2-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern und dem damit verbundenen Ausscheiden aus dem A-Junioren-DFB-Pokal konnte die Mannschaft von Trainer Paul Kuring am vergangenen Wochenende noch einmal Selbstbewusstsein tanken: Im Testspiel gegen den FC Mecklenburg Schwerin, Absteiger aus der Regionalliga Nordost, konnte sich die Kuring-Truppe mit 10:1 durchsetzen. Bereits zur Halbzeit führte die U19 mit 6:0, wobei Jason Rupp ein starker Viererpack gelang.

Mit einer ähnlichen Leistung soll am Sonnabend um 12 Uhr auf dem Sportplatz Sandscholle in Potsdam ein gelungener Saisonstart gefeiert werden.

"Amas" mit Heimspielpremiere gegen Lichtenberg

Nach dem Unentschieden zum Saisonauftakt beim Brandenburger SC steht für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa unter Leitung von Trainer Felix Dojahn die Heimpremiere an: Am Sonntag empfängt man den SV Lichtenberg 47.
Die Berliner grüßen nach dem ersten Spieltag von der Tabellenspitze – zum Auftakt bezwang der SVL den SV Grün-Weiss Brieselang mit 5:0. Besonderes Augenmerk der Kogge liegt dabei auf den Lichtenberger Spielern Christian Gawe und Thomas Brechler, die den ersten Saisonsieg im Alleingang unter Dach und Fach brachten.
Daher wird Hansa-Coach Felix Dojahn gewarnt sein und will aus einer kontrollierten Defensive heraus agieren. Das Duell wird zeitgleich zur Profipartie am Sonntag um 14 Uhr im Rostocker Volksstadion angepfiffen.

Wir drücken unseren Nachwuchsteams die Daumen!

Zurück

  • sunmakersunmaker