Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.03.2009 09:13 Uhr

A-Junioren verlieren gegen Aufsteiger Union Berlin

Die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock mussten im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten 1. FC Union Berlin eine bittere 0:1 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Nach den beiden Auswärtserfolgen gegen Osnabrück (5:1) und zuletzt in Braunschweig (4:0) war dies die erste Niederlage im Spieljahr 2009. Gegen die abstiegsbedrohten Berliner hatte man bereits im Hinspiel (1:1) Punkte liegen gelassen. Vor allem in der ersten Halbzeit bot der FCH eine schwache Leistung und konnte nicht annähernd an die guten Leistungen der ersten Spiele anknüpfen. Zu fehlerhaft war das Spiel der jungen Rostocker gegen eine gut organisierte und aufopferungsvoll kämpfende Berliner Mannschaft. Nach einer halben Stunde kam Union verdientermaßen durch einen Kopfballtreffer zum 1:0 (29.). In der zweiten Hälfte versuchte der FCH dann mehr Druck zu machen, operierte viel mit langen Bällen und wollte sein Glück erzwingen. An diesem Tag sollten derartige Bemühungen allerdings nicht von Erfolg gekrönt sein. Moris Fikic, zweimal Lucas Albrecht und Michael Borchert hatten die besten Chancen zum Ausgleich. An diesem Tage fehlte jedoch auch das Quäntchen Glück, um wenigstens noch einen Zähler zu retten. Aufgrund der starken ersten Halbzeit der Unioner war es am Ende ein verdienter Sieg für die Gäste.

„Besonders unsere Leistung in der ersten Halbzeit ist schon sehr enttäuschend. Da hat die Mannschaft komplett versagt. Der Gegner hat mit uns das gemacht, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten. Wir wollten die Berliner früh unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen, haben aber selbst viel zu viele Fehler im Spielaufbau gemacht. In der zweiten Hälfte haben wir es dann versucht, hatten auch die eine oder andere Chance – am Ende aber ein verdienter Sieg für Union“, so der enttäuschte Hansa-Trainer Michael Hartmann.

Der FCH bleibt bei 27 Punkten und verpasste den Sprung unter die Top-Teams. Am kommenden Sonnabend (14 Uhr im Volksstadion) trifft der FCH auf den Tabellenletzten FC St. Pauli.

Aufstellung FCH: K. Müller - Gusche, Schumski, Götzl, Zittlau - Tsiatouchas (36./Borchert), Rausch, Wilke (36./Pannewitz) Albrecht - Starke (61./Steinfeldt), Fikic

Zuschauer: 30

Tor: 0:1 Englert (29./nach Angriff über die linke Seite, Flanke und Kopfball aus sieben Metern)

Schiedsrichter: Sönder (Kiel)

Verwarnungen - Gelb: Borchert (Hansa), Fritsche, Korn (Union Berlin)

Zurück

  • sunmakersunmaker