Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.08.2009 07:57 Uhr

A-Junioren beim Turnier in Eichede Zweiter

Die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben beim stark besetzten Turnier des SV 1947 Eichede einen guten zweiten Platz belegt. Im Modus Jeder gegen Jeden und je Partie 45 Spielminuten wurde der Sieger ermittelt.

Dabei konnten die Mannen von Trainer Michael Hartmann immerhin den Hamburger SV und den unterklassigen Gastgeber SV 1947 Eichede hinter sich lassen. Turniersieger wurden die Kicker von Tennis Borussia Berlin. Gegen die Berliner wurde der Turnierauftakt gleich mit 0:2 verloren. Trainer Michael Hartmann: „Da kamen wir schwer ins Spiel. Wir kombinierten zwar recht gefällig, kamen aber nur bis zum Strafraum und wurden einfach nicht gefährlich genug. Hinten standen wir in der ersten Partie noch unsicher.“

Im zweiten Spiel gegen die unterklassigen Gastgeber vom SV 1947 Eichede sollte es dann schon wesentlich besser klappen. Nach Treffern von Moris Fikic (2), Davis Klak und Tommy Grupe stand am Ende ein standesgemäßer und klarer 4:0-Erfolg. „Da haben wir Ball und Gegner gut laufen lassen. Das sah schon sehr ordentlich aus“, so Michael Hartmann in der Analyse. Im dritten Turnierspiel konnte der FCH im Nordderby dann gegen den Hamburger SV durch ein Tor von Lucas Albrecht mit 1:0 knapp aber vollkommen verdient gewinnen. Michael Hartmann: „Das war unsere beste Leistung an diesem Tage. Wir bestimmten das Spiel komplett und hätten durchaus das eine oder andere Tor mehr machen müssen. Alleine Tom Weilandt ließ drei gute Chancen aus. Wir standen hinten sicher und das Offensivspiel hat mir schon sehr gut gefallen. Zum Abschluss der Vorbereitung war das Turnier noch einmal ein guter Test.“

Turniersieger wurde Tennis Borussia Berlin. Die Berliner kamen gegen den HSV zu einem 1:1 und mühten sich lange Zeit gegen die Gastgeber aus Eichede, bis kurz vor Schluss doch noch das 1:0 gelang. Bei einem Unentschieden hätte der FCH das Turnier gewonnen.

Am kommenden Sonnabend (Beginn 10.30 Uhr) steigt dann das erste Saisonspiel in der A-Juniorenbundesliga Staffel Nord/Nordost. Gegner im heimischen Volksstadion wird dann gleich der große Konkurrent der letzten Saison, der SV Werder Bremen sein. Mit den Bremern lieferte sich der FCH bis zum Schluss einen spannenden Kampf um den Staffelsieg. Das bessere Ende hatte zum Schluss bekanntlich der SV Werder Bremen für sich.

Der FCH spielte beim Turnier in Eichede mit: Müller, Ladwig – Bremer, Zolinski, Grupe, Starke, Pannewitz, Jensen, Steinfeld, Schameitke, Borchert, Pohanka, Wilke, Weilandt, Albrecht, Fikic, Klak

Die Spiele:

Hansa – Tennis Borussia Berlin 0:2

Hansa – SV Eichede 4:0 (Tore: 2xFikic, Klak, Grupe)

Hansa – Hamburger SV 1:0 (Tor: Albrecht)

Zurück

  • sunmakersunmaker