Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.05.2005 14:30 Uhr

A-Junioren bezwangen FV Dresden-Nord

Bereits nach einer halben Stunde befanden sich die Hanseaten auf der Siegerstraße, auf die sie mit zwei Toren binnen fünf Minuten eingebogen waren. Zunächst konnte Felix Dojahn am langen Pfosten einen verlängerten Neubrand-Einwurf verwerten, bevor Clemens Lange eine scharfe Eingabe Paul Max Walthers von der linken Seite zum 2:0 verwandelte. Nachdem die Hanseaten versäumt hatten, ein drittes Tor zu erzielen, wurden die Gäste in der zweiten Halbzeit stärker. Zwar ließ die Hansa-Abwehr nicht allzu viel zu, doch als den Dresdnern acht Minuten vor dem Ende nach einem Freistoß dann tatsächlich der Anschlusstreffer gelungen war, musste sogar noch ein wenig gezittert werden. Torfolge: 1:0 Dojahn (22.), 2:0 C.Lange (27.), 2:1 Dutschke (82.) FC Hansa: Formella – Freitag, Grundmann, Neubrand, N.Lange – Albert, Bülow (10.Buschke), Pett, Dojahn – P.M.Walther (77.Bullerjahn), C.Lange

Zurück

  • sunmakersunmaker