Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.09.2006 08:33 Uhr

A-Junioren des FC Hansa ließen Chancen ungenutzt

Gegen Wolfsburg mit 1:3 (0:1) verloren die A-Junioren des FC Hansa Rostock in der Fußball-Bundesliga, Staffel Nord / Nordost beim VfL Wolfsburg. Das Ergebnis täuscht über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg. „Wir hatten eigentlich den Gegner im Griff und verfügten über die größeren Spielanteile. Aber leider ließen wir zu viele gute Chancen ungenutzt“, resümierte Hansa-Trainer Gerald Dorbritz.

Nachdem die Hanseaten in der ersten Halbzeit ihre Feldüberlegenheit nicht in Tore ummünzen konnten, kamen sie erneut mit viel Elan aus der Kabine. Nach Wiederanpfiff hatten Kremer, Lemke, Peucker und Kühn Tore auf den Füßen. Doch statt des Ausgleiches für die Gäste machte der Hausherr, der mit zwei Siegen in die Saison gestartet war, alles klar. Wie schon vor der Pause bei der 1:0-Führung (15.) sorgten die Wolfsburger mit zwei weiteren Kontertoren (70., 75.) für die Vorentscheidung zum 3:0. Mit einem Abstauber von Tobias Jänicke verkürzten die Rostocker zwar noch auf 3:1 (77.), doch in der Schlussphase konnten sie die Gastgeber nicht mehr in Bedrängnis bringen.
(Artikel: Ostseezeitung)

Zurück

  • sunmakersunmaker