Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.05.2017 15:00 Uhr

A-Junioren fahren den nächsten Sieg ein – 4:1 gegen den FC Mecklenburg Schwerin

Unsere U19 konnte am Sonntag ihren fünften Sieg in Folge landen und war hierbei gegen die Landeshauptstädter aus Schwerin gefordert. Die Kuring-Elf konnte die Weichen schon vor der Halbzeitpause auf Sieg stellen.
Nach einem Angriff über die rechte Seite wollte Jason Rupp den sich in der Mitte anbietenden Patrick Nehls in Szene setzen – der Schweriner Verteidiger Panknin netzte beim Rettungsversuch allerdings ins eigene Tor und brachte die Kogge somit früh in Führung (4.). Auch das 2:0 bereitete dann Rupp vor - nachdem er den Ball auf der linken Seite von Justus Guth erhielt, konnte dieser den mitgelaufenen Jannis Farr finden, welcher den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste (16.).
In der 29. Minute war es dann Jason Rupp persönlich – nach einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld stand der Angreifer goldrichtig und nickte zum 3:0 ein.
Kurz nach der Halbzeit konnte Hube für die Schweriner verkürzen (51.), jedoch stellte Ben Ehlers nach Vorarbeit von Selcuk in der 54. Minute schnell wieder auf den alten Abstand zum 4:1. Trainer Paul Kuring fasst die Partie zusammen: „Insgesamt eine sehr ordentliche und souveräne Leistung unserer Jungs. Wichtig war natürlich der gute Start. In der Folge waren wir feldüberlegen und hatten weitere gute Möglichkeiten.“

F.C. Hansa Rostock U19 – FC Mecklenburg Schwerin U19 4:1 (3:0)

Torfolge: 1:0 Panknin (4., ET), 2:0 Farr (16.), 3:0 Rupp (29.), 3:1 Hube (51.), 4:1 Ehlers (54.)

F.C. Hansa Rostock U19: Grünitz – Zühlke, Ehlers, Thiemroth (46. Hahnel), Guth (46. Klotzsch) – Farr, Krolikowski (46. Buljan), Selcuk, Meyer (46. Vierling) – Nehls, Rupp

Zurück

  • sunmakersunmaker