Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.07.2009 09:07 Uhr

A-Junioren gewinnen ersten Test gegen FSV Bentwisch

Die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben ihr zweites Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison in der Bundesliga gewonnen. Nachdem es im erstem Spiel einen 3:1-Erfolg gegen den FSV Bentwisch gab, wurde nun der SV Warnemünde ebenfalls mit 3:1 bezwungen. Die Mannen von Trainer Michael Hartmann hatten über weite Strecken des Spiels mehr Anteile und Ballbesitz und versuchten, das Tempo hoch zu halten und zu kombinieren. Mit einem Doppelschlag vor der Pause durch Lucas Albrecht (35./41.) wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Zu Beginn der zweiten Hälfte änderte sich zunächst nichts an der Szenerie – die A-Junioren des FCH am Drücker und konnten gegen den Verbandsligisten sogar noch einen Treffer nachlegen. Nach Vorarbeit von Lennart Bremer war erneut Lucas Albrecht zur Stelle und erhöhte auf 3:0 (52.). Danach fehlte es den Schützlingen von Michael Hartmann an Konzentration und Frische, die Strapazen der letzten Tage machten sich bemerkbar. Den vom Ex-Hanseaten Heiko März trainierten Gastgebern gelang sieben Minuten vor Schluss der verdiente Ehrentreffer zum 1:3-Endstand.

Hansa-Trainer Michael Hartmann: „Gegenüber dem ersten Vorbereitungsspiel gegen Bentwisch war schon eine Steigerung zu erkennen. Wir haben versucht, den Ball laufen zu lassen. Problem war heute, dass es uns nicht oft genug gelungen ist den Ball in die Nahtstellen zu spielen. Zu oft haben wir um den Strafraum herum gespielt. Vor dem Tor fehlte es uns da noch an der nötigen Abstimmung. Im Verlauf der zweiten Hälfte haben wir dann nachgelassen. Für diesen Zeitpunkt der Vorbereitung ist das aber ganz normal. Mit dem jetzigen Stand bin ich jedenfalls zufrieden.“.

Verletzt fehlt bei den A-Junioren des FCH derzeit keiner. Einzig Tommy Grupe steht derzeit wegen eines DFB-Lehrganges nicht zur Verfügung. Das nächste Vorbereitungsspiel steigt am Sonnabend um 10.30 Uhr beim Doberaner SV 90 (Landesliga Nord).

FCH: Müller (46./Ladwig) – Bremer, Zolinski (46./Schameitke), Steinfeld (65./Jensen), Starke – Pannewitz, Wilke (46./Klak), Borchert (46./Pohanka), Weilandt – Fikic, Albrecht

Torfolge: 0:1 Lucas Albrecht (35./nach Vorarbeit von Moris Fikic), 0:2 Lucas Albrecht (41./nach Vorarbeit von Kevin Pannewitz), 0:3 Lucas Albrecht (52./Vorabeit von Lennart Bremer), 1:3 (83.)

Zurück

  • sunmakersunmaker