Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.07.2009 08:12 Uhr

A-Junioren gewinnen Test gegen Bentwisch 3:1 (2:0)

Die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben ihr erstes Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison in der A-Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost mit Erfolg bestritten. Im heimischen Volksstadion gab es gegen die Männer des FSV Bentwisch einen 3:1 (2:0)-Erfolg. Die Rostocker waren über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, machten jedoch zuwenig aus ihrer Überlegenheit. Erst nach 36 Spielminuten konnte Lucas Albrecht eine Vorarbeit von Davis Klak zum verdienten 1:0 nutzen. Moris Fikic konnte noch vor der Pause mit dem zweiten Tor nachlegen. Nach einem Eckball bekam Moris Fikic die Kugel vor die Füße und netzte aus 20 Metern zum 2:0 ein (44.). Nach der Pause klappte es beim FCH dann nicht mehr so gut. Es kamen kaum mehr gute Spielzüge zustande. Zudem machte sich auch die harte Vorbereitung der letzten Tage bemerkbar. Nachdem Tom Wilke im Strafraum der Bentwischer zu Fall gebracht worden war, konnte zumindest Lucas Albrecht den fälligen Elfer zum 3:0 verwandeln (57.). In der Folgezeit gelang dem Juniorenbundesligisten kein Treffer mehr. Dafür belohnte sich der FSV Bentwisch für eine über weite Strecken couragierte Leistung mit dem 1:3-Ehrentreffer (82.). Hansa-Trainer Michael Hartmann: „Wir kamen heute schwer ins Spiel, erst nach 25 Spielminuten war einigermaßen Spielfluss drin. Dann konnten wir uns auch reichlich Chancen herausspielen und zwei Tore machen. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann nicht mehr das umsetzen, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten. Da waren bei einigen die Beine schwer und wir erlaubten uns zu viele Abspielfehler. Wir haben den Ball in dieser Phase einfach nicht mehr laufen lassen.“ In der kommenden Woche haben Mannschaft und Trainerteam nun noch einmal eine Woche frei. „Die Spieler bekommen einen Plan mit und haben diesen auch abzuarbeiten“, so Michael Hartmann. Das zweite Testspiel steigt dann erst am 29.07. auswärts beim SV Warnemünde (18.30 Uhr).

FCH: Müller (46./Ladwig) – Schameitke, Zolinski, Grupe, Steinfeldt – Pannewitz, Fikic, Borchert (46./Weilandt), Starke – Klak (46./Wilke), Albrecht

Torfolge: 1:0 Lucas Albrecht (36./Vorarbeit durch Davis Klak), 2:0 Moris Fikic (44./nach Eckball, Schuss aus 20 Metern), 3:0 Lucas Albrecht (57./Strafstoß nach Foul an Tom Wilke), 3:1 (82.)

Zurück

  • sunmakersunmaker