Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.03.2017 16:23 Uhr

A-Junioren kassieren 1:4-Niederlage in Magdeburg

Unsere U19 musste am Sonnabend beim Auswärtsspiel eine deutliche Niederlage einstecken und damit den Tabellenrang mit dem direkten Konkurrenten tauschen. Mit aktuell 30 Punkten stehen die Jungs um Trainer Paul Kuring nun also auf dem sechsten Platz in der Regionalliga.

Schon zu Beginn der Partie sollte es schlecht für unsere Jungs laufen. Bereits in der siebten Spielminute fiel der Führungstreffer für die Gastgeber. Kasra Ghawilu erzielte das 1:0. Trainer Kuring hierzu: „Dieses frühe Tor fällt viel zu einfach. Auch beim 2:0 (Harant, 17. Minute) bringen wir den Gegner durch ein Missverständnis in der eigenen Defensive zum Erfolg. Dann wird es auswärts natürlich umso schwieriger.“

In der zweiten Halbzeit sollte ein Doppelschlag binnen zwei Minuten die vorzeitige Entscheidung bringen. Harant erzielte nach Flanke das 3:0 (65.) und Hübner markierte dann per Flachschuss aus 35 Metern Torentfernung den vierten Treffer.

Nur drei Minuten später konnte Jason Rupp für die Hanseaten noch Ergebniskosmetik betreiben und auf 1:4 aus Sicht der Rostocker stellen. Am kommenden Sonntag geht es die A-Junioren dann gegen den FC Hertha 03 Zehlendorf.

1.FC Magdeburg U19 – F.C. Hansa Rostock U19   4:1 (2:0)

Torfolge: 1:0 Ghawilu (7.), 2:0 Harant (17.), 3:0 Harant (65.), 4:0 Hübner (67.), 1:4 Rupp

F.C. Hansa Rostock U19: Böttcher – Stief (57. Selcuk), Zühlke, Thiemroth, Buljan – Farr (57. Krolikowski), Gesien (C), Berger, Klotzsch, Guth (57. Vierling) – Rupp

Zurück

  • sunmakersunmaker