Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.06.2016 12:28 Uhr

A –Junioren mit deutlicher Auswärtsniederlage beim SV Babelsberg 03

Die U19 des F.C. Hansa musste am letzten Spieltag eine deutliche 4:0-Auswärtsniederlage hinnehmen und verpasste somit leider den Sprung auf den noch möglichen 6. Tabellenplatz.

Das Spiel der beiden Mannschaften wurde kurzfristig auf Kunstrasen verlegt, wodurch ein sehr hektisches Spiel auf engem Feld entstand. Die Rostocker erwischten einen sehr schwachen Start, der den weiteren Spielverlauf sehr kompliziert werden ließ. Bereits in der 6. Minute kam De Freitas auf der rechten Abwehrseite im Zweikampf zu spät und verursachte einen Strafstoß, den Salla verwandelte (1:0). In der 25. Minute war es dann wieder Salla, der sich über die linke Angriffsseite der Babelsberger mit toller Einzelleistung durchsetzte und auf 2:0 erhöhte.

Dass bei den Hanseaten „etwas die Luft raus“ war, zeigte sich auch im zweiten Durchgang. Das 3:0 (54.) durch Günel entstand nach einem abgefälschten Freistoß. Für den Entstand sorgte dann nochmals Salla per Kopfballtreffer (90.).

Trainer Paul Kuring konstatierte nach dem Spiel: „Das war natürlich kein gutes Spiel zum Abschluss der Saison – man hat gemerkt, dass die Kräfte allmählich aufgebraucht sind. Schade, dass wir in den letzten beiden Partien einen noch möglichen 5. Platz aus der Hand geben. Aber alles in allem haben wir eine sehr ordentliche Rückrunde gespielt, in der wir den Klassenerhalt dann auch frühzeitig perfekt gemacht haben.“

Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt für die U19 am 04.07.

SV Babelsberg 03 U19 – F.C. Hansa Rostock U19 4:0 (2:0)

Torfolge: 1:0 Salla (6.), 2:0 Salla (25.), 3:0 Günel (54.), 4:0 Salla (90.)

F.C. Hansa Rostock U19: Böttcher – De Freitas (Stief 46.), Ehlers, Vierling (C), Matlawski (Leu 66.) – Coskun, Thesenvitz, Meien, Brix (Khachatryan 46.) – Hahnel, Meyer

Zurück

  • sunmakersunmaker