Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.10.2007 10:15 Uhr

A-Junioren mit drittem Sieg in Folge

Die A-Junioren des F.C. Hansa haben ihren guten Lauf fortgesetzt. Nach dem hohen 4:1 Heimsieg über den Chemnitzer FC und dem klaren 5:0 Erfolg bei Tennis Borussia Berlin wurde auch das Nachholspiel gegen den Hamburger SV souverän mit 4:1 (1:0) gewonnen.
Zwar begann die Partie zunächst etwas zerfahren, doch im Spielverlauf wusste sich der F.C. Hansa zu steigern und kontrollierte spätestens ab Mitte der ersten Halbzeit das Spielgeschehen. Die erste Großchance bot sich Patrick Kühn, der jedoch allein vor dem Hamburger Torsteher scheiterte. So fiel der Führungstreffer erst kurz vor der Pause: Ein Freistoß von Max Kremer von der linken Seite senkte sich im langen Eck zum 1:0 in die Maschen.
In der zweiten Halbzeit konnten sich die Hanseaten dann nochmals steigern und bauten ihre Führung systematisch aus. Während die Rostocker Abwehr sehr gut stand und praktisch nichts zuließ, fiel binnen sechs Minuten die Vorentscheidung. Zunächst setzte sich Tobias Jänicke bis zur Grundlinie durch und bediente per Rückpass Max Kremer, der keine Mühe hatte, seinen zweiten Treffer zu markieren. Und nach einer Rausch-Ecke traf der zur Pause eingewechselte B-Junioren-Spieler Felix Kroos per Kopf zum 3:0. Fünf Minuten vor dem Ende verwertete schließlich auch Maximilian Rausch noch eine Bredeveldt-Flanke per Kopf zum 4:0, bevor die Gäste ihre zweite Torchance im Spiel zum Ehrentreffer nutzten.

Torfolge: 1:0 Kremer (44.), 2:0 Kremer (57.), 3:0 Kroos (63.), 4:0 Rausch (85.), 4:1 Kuzmanov (89.)

FC Hansa: Schenk - Schumski, Gusche, Pittwehn, Zittlau - Jänicke, Drecoll (82. Tsiatouchas), Rausch (87. Kupfer) - Kühn (75. Bredeveldt), Kremer, Lübke (46. Kroos)

Zurück

  • sunmakersunmaker