Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.10.2008 08:33 Uhr

A-Junioren mit erster Saisonniederlage

Die dreiwöchige Punktspielpause der A-Junioren-Bundesliga ist dem F.C. Hansa scheinbar nicht gut bekommen. Das 1:4 beim Hamburger SV bedeutete die erste Saisonniederlage, womit die Hanseaten am siebenten Spieltag auf den dritten Tabellenplatz zurückfielen.
Dabei hatte es in der ersten Halbzeit noch nicht danach ausgesehen, als sollte die Erfolgsserie der Rostocker reißen. „Wir haben ganz ordentlich gespielt, die Ordnung stimmte und wir waren auch optisch überlegen“, erklärte Hansa-Trainer Michael Hartmann, der in der 40. Minute dann allerdings mit ansehen musste, wie Torhüter Kevin Müller zunächst halbherzig herauslief und anschließend an der seitlichen Begrenzung des Strafraums umgeschickt zum Ball ging. Der daraufhin verwandelte Foulelfmeter der Hamburger bedeutete den Anfang vom Ende aller Rostocker Träume.
Nach dem Seitenwechsel konnten die Hanseaten überhaupt nicht mehr an die insgesamt gute Vorpausenleistung anknüpfen. Mit Fehlern im Spielaufbau wurde der Gegner regelrecht zum Tore schießen eingeladen. „Plötzlich war die Ordnung verloren und mit fortschreitender Spielzeit ließen einige Spieler dann sogar die Köpfe hängen“, bemängelte Michael Hartmann. Am Ende war es Fabian Zittlau lediglich noch vorbehalten, den Ehrentreffer zu markieren.

Torfolge: 1:0 Bertram (40., Foulelfmeter), 2:0 Beister (52.), 3:0 Beister (73.), 4:0 Nagel (82.), 4:1 Zittlau (86.)
F.C. Hansa: Müller - Schumski, Götzl, Steinfeldt, Zittlau - Bloch, Pannewitz (57. Tsiatouchas) - Fikic, Borchert, Rausch - Albrecht (65. Starke)

Zurück

  • sunmakersunmaker