Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.08.2009 13:46 Uhr

A-Junioren nach 0:1-Rückstand noch mit 13:1-Erfolg

Die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben ihr drittes Testspiel auf die neue Saison in der A-Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost mit Erfolg gemeistert. Nachdem es in den ersten beiden Spielen gegen die Männerteams vom FSV Benwisch und des SV Warnemünde jeweils 3:1-Siege gab, wurde nun beim Landesligisten Doberaner SV 90 deutlich mit 13:1 (8:1) gewonnen. Kurioserweise gerieten die Mannen von Trainer Michael Hartmann nach vier Minuten mit 0:1 in Rückstand. Ab der 20. Spielminute fielen die Treffer für die Rostocker dann aber fast im Minutentakt. Bis zur Pause konnte der FCH eine 8:1-Führung herausschießen. Auch nach Pause blieb der FCH das drückend überlegende Team – noch fünfmal fand die Kugel den Weg ins Doberaner Gehäuse. Am fleißigsten trugen sich Lucas Albrecht (3) und Tom Weilandt (3) in die Torschützenliste ein. Am Ende stand ein deutlicher 13:1-Erfolg für den A-Juniorenbundesligisten zu Buche.

„Wir hatten uns auf jeden Fall vorgenommen, viele Tore zu machen, mit möglichst wenigen Ballkontakten zu spielen und verstärkt über die Außen zu kommen. Das hat zumindest phasenweise sehr gut geklappt. Wir konnten heute vor allem in der Offensive einige Dinge probieren. Einen Gegentreffer wollten wir aber unbedingt vermeiden, das ist uns nicht gelungen“, so Trainer Michael Hartmann. Das nächste Vorbereitungsspiel steigt bereits am Dienstag um 19.00 Uhr beim Verbandsligisten Sievershäger SV.

FCH: Ladwig (46./Müller) – Schameitke, Zolinski, Steinfeld (46./Jensen), Bremer (46./Starke) – Pannewitz, Fikic (46./Wilke), Pohanka, Weilandt (46./Borchert) – Klak, Albrecht

Torfolge: 1:0 (4.), 1:1 Fikic (20.), 1:2 Albrecht (22.), 1:3 Albrecht (30.), 1:4 Pohanka (33.), 1:5 Weilandt (36.), 1:6 Albrecht (38.), 1:7 Fikic (40.), 1:8 Klak (41.), 1:9 Borchert (55.), 1:10 Borchert (63.), 1:11 Weilandt (83.), 1:12 Weilandt (85.), 1:13 Klak (87.)

Zurück

  • sunmakersunmaker