Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.12.2014 18:35 Uhr

A-Junioren unterliegen 1:2 in Jena – Jetzt kommen zwei Heimspiele in Folge

Die A-Junioren des F.C. Hansa haben am zwölften Bundesliga-Spieltag ihre sechste Saisonniederlage kassiert. Nach dem unglücklichen 1:2 beim FC Carl Zeiss Jena behaupten die Rostocker zwar ihren zehnten Tabellenplatz, doch der Vorsprung auf die Abstiegsplätze schrumpfte von sechs auf drei Zähler.

Dabei hätten die Hanseaten in Jena durchaus punkten können – lange lag sogar ein Auswärtssieg in der Luft! In der 38. Spielminute hatte Panajiotis Haritos den Führungstreffer erzielt und diesen Vorsprung verteidigten die Hansa-A-Junioren – trotz des relativ frühen Platzverweises gegen Verteidiger Magnus Sabas (57.) – bis kurz vor dem Ende der Partie. Innerhalb der letzten vier Spielminuten wurden dann in Unterzahl aber doch noch die beiden entscheidenden Gegentreffer kassiert, so dass die Mannschaft von Trainer Roland Kroos mit leeren Händen die Heimreise antreten musste.

An den beiden ausstehenden Spieltagen vor der Winterpause genießen die A-Junioren des F.C. Hansa noch zweimal Heimrecht. Das letzte Hinrundenspiel gegen den Tabellenfünften FC St. Pauli wird am Sonntag, den 7. Dezember, um 13 Uhr in der DKB-Arena angepfiffen, da im Volksstadion zeitgleich ein Oberliga-Punktspiel der zweiten Mannschaft stattfindet. Die erste Rückrundenpartie gegen den Vorletzten SV Meppen tragen die Hansa-A-Junioren dann am 14. Dezember ab 11 Uhr wieder im Rostocker Volksstadion aus.

FC Carl Zeiss Jena – F.C. Hansa 2:1 (0:1)

Torschütze: 0:1 Haritos (38.), 1:1 Schlegel (87.), 2:1 Mauer (90.)

Hansa-A-Junioren: Leu – Mosch, Reusing, Sabas (57. ROT), Scherff – Teßmann, Thesenvitz (76. Khachatryan)  – Kretschmer, Özcan (62. Di Fabio), Selig (85. Hurtig) – Haritos (61. Rokita)

Zurück

  • sunmakersunmaker