Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.05.2017 14:42 Uhr

„Amas“ holen Auswärtssieg beim 1.FC Frankfurt

Nachdem die Amateure des F.C. Hansa am letzten Wochenende einen Kantersieg im Heimspiel gegen den FC Mecklenburg Schwerin feiern konnten, waren die Mannen um Trainer Gerald Dorbritz am Sonntag erneut erfolgreich. Beim 1.FC Frankfurt konnte die U21 also ihren zweiten Sieg in Serie einfahren.

Jonas Hurtig erzielte den Führungstreffer in der 32. Minute – Willms spielte einen Ball in die Tiefe auf Gesien, welcher im ersten Versuch am Keeper scheiterte, dann aber mit Übersicht querlegte. Nur drei Minuten später kamen die Gastgeber durch Grothe per Foulelfmeter zum 1:1-Ausgleich.

Kurz nach dem Wiederanpfiff (46.) lauerte dann Gesien am langen Pfosten, um nach Eingabe von Rittscher überlegt abzuschließen. Die Frankfurter konnten in der 62. Minute dann durch Matthäs erneut ausgleichen und waren von nun an immer wieder gefährlich vor dem Kasten der Rostocker. Keeper Eric Behrens konnte sich aber mehrfach auszeichnen und seine Mannschaft im Spiel halten.

Der „Lucky Punch“ war dann in der 86. Minute den Rostockern vergönnt – nach einem Konter über Jonas Hurtig brachte letztlich Hannes Rath den Ball im Tor des 1. FCF unter und erzielte somit den 3:2-Siegtreffer.

1.FC Frankfurt – F.C. Hansa Rostock U21  2:3 (1:1)

Torfolge: 0:1 Hurtig (32.), 1:1 Grothe (35.), 1:2 Gesien (46.), 2:2 Matthäs (62.), 2:3 Rath (86.)

F.C. Hansa Rostock U21: Behrens – Röth, Geers (C), Sabas, Willms – Hurtig, Rittscher, Rode, Lima (78. Mihajlovic, 90. Kimura), Gesien – Grube (72. Rath)

Zurück

  • sunmakersunmaker