Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.02.2015 16:20 Uhr

B-Junioren auf Bildungsreise in Berlin

Eine teambildende Maßnahme der etwas anderen Art haben die B-Junioren des F.C. Hansa am vergangenen Donnerstag und Freitag (05.-06.02.15) erlebt. Nicht der Fußball stand im Mittelpunkt des Geschehens, sondern die Politik. Organisiert wurde die politische Reise über Vorstandsmitglied Constanze Steinke und den Bundestagsabgeordneten Peter Stein (CDU).

Am Donnerstagmorgen startete für unsere Nachwuchskicker die Exkursion "Bundestag". Dabei wartete ein straffer Zeitplan auf die Jungs. Bereits unmittelbar nach der Ankunft am Deutschen Bundestag in Berlin (ca. 09.00 Uhr) musste unsere U17 zum Sicherheits-Check, von wo es zu einer Plenarsitzung und kurz darauf zu einer Diskussion mit einem Mitglied des Deutschen Bundestages ging. Zusätzlich standen ein Fototermin im Reichstagsgebäude sowie der Besuch der Kuppel auf dem Programm.

Nach dem Mittagessen im Restaurant "Giraffe" folgte für die B1-und B2-Junioren der Kogge die "zweite Halbzeit". Um 15.00 Uhr fand ein Informationsgespräch in der Bundesanstalt "Technisches Hilfswerk Berlin" statt. Abgerundet wurde Bildungstrip am Donnerstag mit dem Besuch der Dauerausstellung "Alltag in der DDR" im Museum der Kulturbrauerei.

Mit dem Check-in und dem anschließendem Abendessen im Hotel Park Plaza konnte die Reisegruppe (50 Leute) des FCH zum gemütlichen Teil übergehen: "Die Jungs haben sich einen Kinobesuch gewünscht und die anschließende Schneeballschlacht zwischen B1 und B2 sorgte ebenfalls für einen gelungenen Tagesabschluss", so Paul Kuring(Cheftrainer U17).

Der zweite Tag der Berlin-Reise begann mit einer Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt. Im Anschluss an das Mittagessen im Restaurant "Tucholsky" besuchte der Hansa-Nachwuchs die Gedenkstätte "Berliner Mauer" und das Bundeskanzleramt, bevor das Team gegen 19 Uhr die Heimreise antrat.

"Zu Beginn des Trips waren die Jungs natürlich etwas skeptisch. Jedoch wollen wir ihnen zeigen, dass es nicht immer nur um Fußball geht und im Endeffekt war es eine durchaus gelungene Fahrt", fasste Kuring den Teamausflug zusammen.

Zurück

  • sunmakersunmaker