Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.12.2016 16:00 Uhr

B-Junioren holen wichtigen Heimsieg gegen Tennis Borussia Berlin

Einen besonders wertvollen „Dreier“ konnte am Sonnabend unsere U17 einfahren. Die Vorbeck-Elf besiegte durch einen Treffer von Lucas Steinicke einen der Hauptkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt der B-Junioren-Bundesliga. Durch die gewonnenen Zähler konnte man den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen halten. Aktuell liegt man mit 13 Punkten drei hinter dem 1.FC Union Berlin.

In der ersten Halbzeit spielten die Hanseaten gegen unerwartet tief stehende Gäste. Die Berliner agierten aus einer sehr defensiven Grundordnung und setzten auf Ballverluste der Kogge, um dann kontern zu können. Wirklich gefährlich vor das Tor kam TeBe jedoch über die gesamte Spieldauer nicht. Allerdings taten sich auch die Gastgeber schwer mit dem eigenen Ballbesitz.

Erst in der zweiten Halbzeit lief es für den F.C. Hansa dann besser im Offensiv-Spiel. Der Knoten platzte in der 47. Minute. Einen durch die Schnittstelle gespielten Ball erlief Marvin Runge auf der halblinken Seite. Dieser legte auf Strafraumhöhe dann quer auf Paul Wiese. Dessen Ablage verwertete aus circa elf Metern dann der nachgerückte Lucas Steinicke (1:0).

In der Folge ergaben sich für die Kogge noch einige Kontermöglichkeiten. Ein weiterer Treffer blieb jedoch aus, da der letzte Schuss Konzentration fehlte. Am Ende standen für die U17 aber der erleichternde Sieg und die damit verbundenen Punkte. Am kommenden Wochenende geht es für unsere Jungs nach Berlin zur Hertha.

F.C. Hansa Rostock U17 – Tennis Borussia Berlin U17  1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Steinicke (47.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C) – Maron, Ehlers, Kroh, Scharf – Wiese (62. Martin), Krause, Daedlow, Schah Sedi (80.+2 Kyek) – Steinicke (67. Petereit), Runge (76. Runge)

Zurück

  • sunmakersunmaker