Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.03.2017 12:34 Uhr

B-Junioren mit bitterer Heimniederlage gegen den FC St. Pauli

Kurz vor Schluss haben sich unsere B-Junioren am Sonnabend um den verdienten Lohn von zumindest einem Punkt gebracht. Mit einer sehr guten ersten Halbzeit und der damit verbundenen Führung sah es zunächst gut aus für unsere Jungs, doch am Ende standen leider keine weiteren Punkte auf dem Konto.

Die Hanseaten erarbeiteten durch hohes Pressing den Ball und brachten diesen nach der Eroberung zu Marvin Runge. Der konnte mit einem satten Schuss in den Torwinkel in der 35. Minute das 1:0 erzielen. Im ersten Durchgang ließen die Rostocker kaum eine Chance der Gäste zu.

Nach der Pause änderte sich das Spielgeschehen dann aber – nach einem Konter der Kiez-Kicker konnte Kuyucu zum 1:1 vollstrecken (47.). Zwei Minuten vor Ende der Partie setzte sich Döhling dann in einer 1vs.1-Situation am Strafraum gut durch und setzte den Ball in die lange Ecke zum Siegtor für St. Pauli. Trainer Marco Vorbeck konstatierte nach der Begegnung: „Es ist einfach schade, dass wir uns so um den Lohn bringen. Im ersten Durchgang haben die Jungs das richtig gut gemacht und verdient geführt. Pauli wurde dann auch durch ihre individuellen Qualitäten stärker und hat unsere Fehler auch total bestraft.“

F.C. Hansa Rostock U17 – FC St. Pauli U17   1:2 (1:1)

Torfolge: 1:0 Runge (35.), 1:1 Kuyucu (47.), 1:2 Döhling (78.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C) – Maron, Petereit, Ehlers, Schah Sedi – Martin, Martirosyan (70. Krause), Daedlow (79. Siewert), Krüger (57. Steinicke) – Runge, Beinhorn (57. Wiese)

Zurück

  • sunmakersunmaker