Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.04.2013 13:21 Uhr

B-Junioren mit bitterer Niederlage bei Tennis Borussia

Die B-Junioren des F.C. Hansa haben den Relegationsplatz zum Bundesliga-Aufstieg wohl endgültig aus den Augen verloren. Im Regionalliga-Nachholspiel beim Mitkonkurrenten Tennis Borussia Berlin unterlagen die Rostocker am Dienstag Abend mit 1:3 (1:3). Zwar bleibt die Mannschaft von Trainer Paul Kuring zunächst Tabellenfünfter – allerdings haben die anderen Teams in der oberen Tabellenhälfte noch drei bzw. sogar vier Spiele mehr nachzuholen.

Zunächst hatten die Hansa-B-Junioren noch einen Auftakt nach Maß erwischt, denn schon in der fünften Spielminute konnte Jonas Hurtig die Gästeführung erzielen. Doch bereits acht Minuten später hatte Tennis Borussia per Doppelschlag den Spieß umgedreht. Zudem kassierten die Hanseaten den 1:3- Rückstand zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt, denn nach dem verwandelten Strafstoß der Berliner ertönte sofort der Pausenpfiff. Und auch in den zweiten 40 Minuten wollte die Wende nicht mehr gelingen.

Am kommenden Wochenende sind die Hanseaten spielfrei, während andere Teams weitere Nachholspiele absolvieren. Das nächste Regionalliga-Punktspiel der Hansa-B-Junioren findet erst wieder am 4. Mai statt, wenn ab 12 Uhr der Tabellenelfte 1. FC Magdeburg im Rostocker Leichtathletikstadion gastiert. Das Finale im Landespokal gegen den SV Hafen 61 Rostock wird am 9. Mai ab 10 Uhr in Rostock ausgetragen – in welchem Stadion gespielt wird, steht allerdings noch nicht fest.

Tore: 0:1 Hurtig (5.), 1:1 Limaj (11.), 2:1 Jahn (13.), 3:1 Khettal (40., Elfmeter)

F.C. Hansa: Hoffmann – E.Weilandt, Sabas (37. Sabas), Orlos, Rokita (73. Spindler) – Gadau, Thesenvitz – Kretschmer, Haritos (79. Puskeiler), Scherff – Hurtig

Zurück

  • sunmakersunmaker