Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.04.2017 15:07 Uhr

B-Junioren mit klarer Heimniederlage gegen RB Leipzig

Unsere U17 musste sich im gestrigen Nachholspiel gegen die Vertretung von RB Leipzig leider mit 0:3 geschlagen geben. Gegen einen sehr gut aufgelegten und körperlich starken Gegner hatten die Jungs um Marco Vorbeck über die gesamte Spieldauer nur wenige Chancen, um in der Offensive Akzente zu setzen. Die Leipziger haben sich über gutes Umschaltverhalten in die Defensive immer wieder schnell in Ballbesitz bringen können und die Rostocker somit zu enorm viel Defensivarbeit gezwungen.

Im ersten Durchgang konnte die tiefstehende Abwehr der Hanseaten dem Druck der Gäste noch standhalten und trotz einiger Abschlüsse noch die „Null“ halten. Im zweiten Durchgang entstanden die Treffer für RBL allesamt aus eigenen Ballverlusten. Beim 0:1 durch Hartmann (54.) war die Entstehung besonders ärgerlich, da die Rostocker hier nach einem eigenen Abstoß den Ball verloren und nicht schnell genug in die Ordnung kamen. Die weiteren Treffer zum 0:2 durch Hartmann (59.) und 0:3 durch Krüger (68.) entsprangen dann ebenfalls aus Kontersituationen.

Die Rostocker liegen nach der Niederlage somit weiterhin mit vier Punkten Rückstand auf Eintracht Braunschweig auf dem ersten Abstiegsrang. Jedoch haben die Hanseaten noch eine Partie mehr zu bestreiten. Am kommenden Wochenende steht mit dem Auswärtsspiel beim 1.FC Union Berlin nun eine besonders wichtige Begegnung an.

F.C. Hansa Rostock U17 – RB Leipzig U17   0:3 (0:0)

Torfolge: 0:1 Hartmann (54.), 0:2 Hartmann (59.), 0:3 Krüger (68.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C) – Maron, Petereit, Daedlow, Schah Sedi – Wiese, Martirosyan (60. Kroh), Martin, Krüger (70. Beilke) – Steinicke (65. Krause) – Kyek (41. Siewert)

Zurück