Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.05.2017 13:24 Uhr

B-Junioren siegen und wahren Chance auf Klassenerhalt

Die U17 des F.C. Hansa Rostock konnte am Sonnabend einen ganz besonders wichtigen Erfolg einfahren. Gegen die Vertretung des 1. FC Magdeburg setzte es einen 2:1-Heimsieg. Mit diesem Dreier sind die Jungs um Marco Vorbeck nun wieder bis auf einen Zähler an Eintracht Braunschweig herangerückt. Somit haben die Rostocker in den beiden letzten Partien der Saison dann noch die Chance auf den Klassenerhalt.

Bereits in der 9. Spielminute sollte es den Führungstreffer setzen – Stürmer Marvin Runge zeigte auf der rechten Seite eine tolle Einzelleistung und zog mit dem Ball nach innen. Mit einem Linksschuss in die lange Ecke verwertete er dann zum 1:0. Mitte der ersten Halbzeit wurde der Stürmer bei einem Konter erneut auf die Reise geschickt und stand sich im 1vs.1-Duell mit dem Gäste-Keeper gegenüber. Der Lupfer von Runge landete zuerst an der Torlatte – im Nachschuss fiel dann aber das 2:0 (23.). Trainer Marco Vorbeck war mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden: „Hier hätten wir aber noch den ein oder anderen Konter besser ausspielen können“.

Der zweite Durchgang sollte gleich mit einem Negativ-Erlebnis starten. Fritz Maron erzielte in der 42. Minute ein Eigentor und somit den Anschlusstreffer für die Magdeburger. In der Folge kämpften die Hanseaten aufopferungsvoll und mussten dem Druck der Gäste standhalten. Keeper Philipp Puls konnte kurz vor Schluss in einer Doppelaktion noch mit einer Glanztat den Sieg festhalten.

F.C. Hansa Rostock U17 – 1. FC Magdeburg   2:1 (2:0)

Torfolge: 1:0 Runge (9.), 2:0 Runge (23.), 2:1 Eigentor Maron (42.)

F.C. Hansa Rostock U17: Puls (C) – Maron, Petereit, Ehlers, Schah Sedi – Martin, Daedlow, Martirosyan (70. Kroh), Krüger (80.+1 Böhm) – Steinicke (65. Krause), Runge (79. Kyek)

Zurück

  • sunmakersunmaker