Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.11.2014 12:57 Uhr

B-Junioren verlieren den Anschluss – Zehlendorf vor der Brust

Im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga haben die B-Junioren des F.C. Hansa innerhalb von drei Wochen auch das dritte wegweisende Heimspiel gegen einen direkten Mitkonkurrenten nicht gewinnen können. Nach der 1:2-Niederlage gegen den Halleschen FC und dem 2:2 gegen den 1.FC Union Berlin musste man sich am Sonntag auch im Regionalliga-Punktspiel gegen Dynamo Dresden mit 1:2-geschlagen geben.

Als den Gästen drei Minuten vor dem Abpfiff der Treffer zum 0:2 gelang, war die Partie praktisch entschieden, auch wenn sich die B-Junioren noch gut an die Drittliga-Partie gegen den VfL Osnabrück erinnern konnten. Doch im Gegensatz zu Mustafa Kucukovic gelang Dominik Fränk in der Schlussminute nur noch der Ehrentreffer. Und während der Nachspielzeit sah Jonas Haubner nach einem Foulspiel außerdem die Rote Karte, so dass die Hanseaten die Partie in Unterzahl beenden mussten.

Mit 17 Punkten belegt der F.C. Hansa aktuell nur noch Rang 6 und hat nun schon acht Punkte Rückstand auf Tabellenführer Hallescher FC, sieben Zähler weniger als Dynamo Dresden auf dem Relegationsplatz sowie vier Punkte Rückstand auf den 1.FC Union, das drittbeste aufstiegsberechtigte Team. Wenn sie den Anschluss nicht verlieren wollen, müssen die Hansa-B-Junioren ihr Auswärtsspiel am kommenden Sonnabend beim Tabellenzehnten Hertha 03 Zehlendorf erfolgreich gestalten. Der Anstoß erfolgt um 12:00 Uhr auf dem Berliner Ernst Reuter Sportfeld.
 
F.C. Hansa – SG Dynamo Dresden 1:2 (0:0)

Torfolge: 0:1 Hänsel (57.), 0:2 Wockatz (77.), 1:2 Fränk (80.)

Hansa-B-Junioren: Böttcher – Meien, B.Ehlers, Brüning, C.Coskun – Haubner (80.+1 ROT), Gesien – Stief (63. Fränk), Meyer, Ugur (63. Brackelmann) – J.Hahnel

Zurück

  • sunmakersunmaker