Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.08.2012 12:02 Uhr

B2-Junioren - Verdienter Sieg im letzten Testspiel!

Im letzten Testspiel bezwingen die B2-Junioren des F.C. Hansa Rostock die B-Junioren des SC Concordia Hamburg (Regionalliga Nord) mit 3:2 (1:1). Nach nunmehr drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen in der Vorbereitung starten die Rostocker am kommenden Mittwoch gegen die C1-Junioren des F.C. Hansa Rostock in das erste Pflichtspiel.

„Nach der verdienten Niederlage am Dienstag gegen den F.C. St. Pauli II war die klare Zielvorgabe für heute ein Sieg. Dieser gibt Selbstvertrauen für den Start in der B-Junioren-Verbandsliga“, erklärte Trainer Tommy Bastian sichtlich zufrieden.
Die Elf von Bastian startete mit hohem Tempo und intensiven Zweikämpfen in die 1. Hälfte. In der 24. Minute gerieten die B2-Junioren allerdings durch einen leichfertigen Ballverlust an der Mittellinie in Rückstand. Unbeeindruckt von der Führung glich acht Minuten später Sebastian Schlettwein nach einem Freistoß von Max Matlawski aus.

Nach dem sehr intensiven recht ausgeglichenen Spiel in der 1. Hälfte ließ das Tempo in der 2. Halbzeit nun etwas nach. Florian Karsch erzielte in der 50. Minute die Führung nachdem er einen Schuss von Aram Khachatryan abfälschte und dieser im gegnerischen Tor landete. Der Ausgleich der Hamburger folgte prompt vier Minuten später begünstigt durch einen individuellen Fehler der Rostocker. Das Siegtor erzielte Jonas Hurtig in der 71. Minute nach einem flachen Bogenpass von Steffen Mosch. Die Schlussphase gestaltete sich noch einmal spannend, als die Rostocker nach einer Ecke den Ball nicht richtig klären konnten.
Trainer Bastian kann aufgrund dieses Ergebnisses mit gestärktem Selbstvertrauen in der Liga starten. „Nur wer Biss hat und sich auch mal quälen kann im letzten Vorbereitungsspiel, ist gewappnet für die Pflichtspiele“, entgegnete er. Nach der heutigen gelungenen Generalprobe startet nun am kommenden Mittwoch die Premiere für die Rostocker.

Aufstellung F.C. Hansa Rostock:
Andy Gogolinski – Paul-Gustav Kremser, Max Johann Matlawski, Maximilian Marquardt, Hannes Rath (60./Steffen Mosch) - Aram Khachatryan (65./Leon Höhndorf), Florens Schwanbeck, Sebastian Schlettwein (65./Nils Röth), Karl Selig – Dmitry Palmov (51./Jonas Hurtig), Florian Karsch (60./Oliver Adam)

Zurück

  • sunmakersunmaker