Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.12.2012 17:28 Uhr

B2 siegt mit 7:2 im Vereinsduell gegen C1

Am Freitagabend kam es auf dem Kunstrasen vor der Geschäftsstelle beim ersten Spiel der Rückrunde der OSPA-Verbandsliga zu einem besonderen Duell. Die Hansa C1-Junioren empfingen die B2-Junioren des F.C. Hansa.
 
Pünktlich zum Anpfiff begann es dann auch noch ein wenig zu schneien, was beide Mannschaften bei diesem Fluchtlichtspiel aber kaum störte, denn die B2 ging bereits in der fünften Minute mit 0:1 in Führung. Torschütze war Florian Karsch, der den Ball nach schönem Zuspiel von der rechten Seite flach ins lange Eck schoss. Die C1 versuchte nun aus einer kompakteren Defensive heraus mit schnellen Bällen in die Spitze und Pressing im Spielaufbau ihrerseits das erste Tor zu erzielen, was nach einem Ballverlust im Mittelfeld in der 30. Minute auch gelang: Nach einem schönen Pass durch die Gasse von Can Coskun drang Christopher Rodriguez von links in den Strafraum ein und schob das Leder in lange Eck. Der Schock der B2 war nur von kurzer Dauer, denn bereits sieben Minuten später war es Jonas Hurtig, der mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze wiederum die Führung herstellte. Drei Minuten später war dann Halbzeit, in der sich beide Mannschaften ein wenig aufwärmten und dann ohne personelle Änderungen aus der Kabine kamen.
 
Die zweite Hälfte war gerade einmal sieben Minuten alt, als Florian Karsch das 1:3 erzielte, bevor in der 50. Minute dann Kapitän Sebastian Schlettwein aus 16 Metern auf 1:4 erhöhte Die Mannschaft von Trainer Tommy Bastian blieb auch weiterhin am Drücker und zwischen der 71. und der 75. Minute folgte der Auftritt des eingewechselten Dmitry Palmov, der in dieser Zeit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Besonders sein dritter Treffer war sehenswert: Nach einer Flanke von Jonas Hurtig nahm er den Ball zunächst mit, bevor er ihn volley ins Tor drosch. Der Schlusspunkt war allerdings der C1 vorbehalten, es folgte das schönste Tor des Abends erzielt von Lucas Meyer in der 79. Spielminute: Nach einer Flanke von der linken Seite nahm er den Ball von der Strafraumkante volley mit vollem Risiko und traf genau in den Winkel. Ein Traumtor! Kurz darauf beendete Schiedsrichter Martin Westendorf die Partie, die mit dem 2:7 sogar noch torreicher war als das Hinspiel, welches mit 1:6 ausging.
 
„Vor der Partie hatten wir natürlich Respekt vor unserem heutigen Gegner, denn uns ist bekannt, dass in der C1 einige sehr gute Spieler spielen und nicht umsonst sind mit Can Coskun, Christopher Rodriguez und Jakob Gesien drei Spieler zum DFB-Lehrgang eingeladen worden.Wir haben heute ohne gelernten Torwart gespielt aber gut begonnen und waren zielstrebig in Hälfte eins, haben aber nach dem 1:0 ein Wenig die Geduld verloren und sind in alte Fehler verfallen, waren zu unkonzentriert und ungenau. Das 1:1 war schlichtweg unnötig. Die 2. Halbzeit war dann in Ordnung, nicht überragend aber ok.,“ sagte B1-Coach Tommy Bastian nach dem Spiel.
 
Die B2 überwintert auf Rang drei, während die C1 Platz acht innehat.
Anfang März geht der Punktspielbetrieb für beide Teams weiter.

F.C. Hansa Rostock C1:
Malte Schuchardt - Alexander Stief ,Can Coskun, Ben-Luka Ehlers, Niclas Broman(53.Lucca Brüning)- Philipp Sander, Jakob Gesien, Florian Teetje Klotzsch, Lucas Meyer - Christopher Rodriguez, Oliver Behn(62.Nino Leon Dowe)

F.C. Hansa Rostock B2:

Marouane Alidou - Hannes Rath, Max Johann Lennhard Matlawski, Maximilian Marquardt, Aram Khachatryan – Steffen Mosch(57.Dmitry Palmov), Sebastian Schlettwein, Paul-Gustav Kremser(53.Florens Schwanbeck), Karl Selig – Jonas Hurtig, Florian Karsch(57. Nils Röth)

Tore:
0:1 Florian Karsch (5.); 1:1 Christopher Rodriguez(30.); 2:1 Jonas Hurtig (37.); 3:1 Florian Karsch(47.); 4:1 Sebastian Schlettwein (50.); 5:1, 6:1, 7:1 Dmitry Palmov(71., 73., 75.); 7:2 Lucas Meyer

Schiedsrichter: Martin Westendorf

Zuschauer: 40

Spielort: Volksstadion Kunstrasen /Trotzenburger Weg 14 in 18057 Rostock

Zurück

  • sunmakersunmaker