Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.04.2015 16:59 Uhr

Bei Wind und Wetter Spaß am Kicken: "Ostercamper" der F.C. Hansa Fußballschule trotzten dem Sturm

Für über 70 Hansa Rostock begeisterte Jungs bleiben diese Osterferien ganz sicher für eine lange Zeit im Gedächtnis. Von Montag bis Gründonnerstag (30.03. - 02.04.2015) nahmen sie am Ostercamp der F.C. Hansa Fußballschule teil und konnten dort gemeinsam ihrem Lieblingshobby nachgehen.

Die jungen Kicker, die aus den verschiedensten Ecken Mecklenburg-Vorpommerns, Schleswig-Holsteins und Brandenburgs angereist waren, wurden zu Beginn des Camps in zwei verschiedene Altersstufen eingeteilt. So spielten die 6- bis 8-Jährigen in der Sporthalle und die 9- bis 11-Jährigen auf dem Kunstrasenplatz auf dem Trainingsgelände in Lichtenhagen/Dorf. Trotz des typisch-chaotischen Aprilwetters, das im Laufe der Woche Sonnenschein, Hagel, Schnee und Windböen bereithielt, überwog ganz klar der Spaß bei den zahlreichen Teilnehmern. Und dies hatte gleich mehrere Gründe:

Neue Kleidung, neue Skills:
Bei den Camps der F.C. Hansa Fußballschule werden alle Spieler mit einem kompletten Trainingsoutfit ausgestatt. Dadurch konnten sich auch die diesjährigen "Ostercamper" tolle Erinnerungsstücke mit nach Hause nehmen. Doch dabei blieb es natürlich nicht. Denn auch die fußballerischen Fertigkeiten der Jungs sind nach den vier Tagen voller unterschiedlicher Übungen und Spielen garantiert besser geworden, schließlich wurden die Einheiten von insgesamt sechs Trainern - davon mehrere Nachwuchstrainer der Kogge - geleitet.

Auf das Wetter reagieren? Kein Problem!
Das unerwartet heftige Aprilwetter machte den älteren Kids keinen Strich durch die Rechnung, da vom Organisationsteam um Oliver Scheel (Leiter der Fußballschule) kurzerhand eine weitere Turnhalle in Rostock-Evershagen bereitgestellt wurde und so auch die "Großen" ordentlich gegen den Ball treten konnten.

DKB-Arena erkunden und Profis treffen:
Ein fester Bestandteil des Ostercamps war auch ein Besuch der Heimstätte der Kogge. Unter der Führung von ihren jeweiligen Trainern ging es für die über 70 Hansa-Fans am letzten Tag auf Entdeckungstour durch die DKB-Arena und direkt danach auf Autogrammjagd bei den Hansa-Keepern Marcel Schuhen, Johannes Brinkies, Fabian Künnemann und Robin Schröder.

Zum Abschluss durften die kleinen Fußballer dann wieder auf dem Platz und in der Halle aktiv werden und ihre aufregende Woche mit ein paar schönen Toren, tollen Spielzügen und jeder Menge Tricks krönen.

Wenn ihr Lust darauf bekommen habt, auch mal ein Feriencamp der F.C. Hansa Fußballschule zu besuchen und gemeinsam mit vielen neuen Freunden zu kicken, müsst ihr euch beeilen. In den tollen Sommercamps, die in ganz Mecklenburg-Vorpommern stattfinden, sind nur noch wenige Plätze frei. Meldet euch am besten gleich mit euren Eltern dafür an. Es lohnt sich!

Zur Anmeldung

Mehr Informationen zur F.C. Hansa Fußballschule

Zurück

  • sunmakersunmaker