Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.11.2012 10:59 Uhr

C1 geht auf Rügen „baden“

Eine schwache Vorstellung haben unsere Spieler der C1 am Wochenende in Bergen gezeigt. Mit 2:6 ging diese
wichtige Partie gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf um eine bessere Platzierung in der Tabelle verloren. Dabei fehlte vor allem die nötige Einstellung zum Spiel. Ohne jegliches Zweikampfverhalten, gepaart mit vielen individuellen Fehlern, machten wir es dem Gegner oft sehr leicht, zu Torchancen zu kommen. Krasse Ballverluste im eigenen Strafraum (!) waren schöne Gastgeschenke, die man aber nicht machen darf, wenn man im Fußball erfolgreich sein will. Hinzu kam eine miserable Nutzung der eigenen Torchancen. Gerade in der Phase nach dem
Anschlusstreffer zum 2:3 hatte Rodriguez drei Chancen kläglich vergeben, so dass alle guten Ansätze leider nichts brachten. Am Ende hat Bergen den Sieg verdient, weil sie einfach den größeren Willen zum Sieg hatten und wir ohne die nötige Entschlossenheit in unseren Aktionen waren. Spielerische Mittel allein reichen noch lange nicht aus, wenn eine kämpferische und läuferische Grundhaltung fehlt!

Aufstellung: Meyer, Dowe (30. Brüning), Vierling, Ehlers, Behn, Gesien, Klotzsch, Sander, Coskun, Stief,
Rodriguez (60. Hahnel)

Tore: 1:0 (3.) Eigentor nach Ecke, 1:1 (6.), 1:2 (20.), 1:3 (22.), 2:3 (35.) Stief nach Querpass von Rodriguez, 2:4 (52.), 2:5 (65.), 2:6 (75.)

Zurück

  • sunmakersunmaker