Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.05.2013 11:07 Uhr

C1 gewinnt internationales Pfingst-Turnier

Beim internationalen Turnier des TSV Niendorf/Hamburg konnten sich unsere Jungs am Ende durchsetzen und den
Siegerpokal in Empfang nehmen. Bei Dauerregen und kühlen Temperaturen waren schon einige Willensqualitäten nötig, um sich über neun Stunden immer wieder zu motivieren. Aber das haben wir recht gut geschafft und am Ende das Turnier ohne Niederlage beendet. Bei nur zwanzig Minuten Spielzeit blieb auch keine Zeit zur Eingewöhnung. Von Beginn an mussten wir sehr konzentriert spielen und möglichst in der Defensive keine Fehler machen. So endeten viele Spiele auch nur 0:0. In der Offensive haben unsere Jungs teilweise schönen Fußball gespielt, lediglich die Chancenverwertung hätte besser sein müssen. Alle Spieler haben eine gute Leistung gezeigt, auch die beiden Gastspieler von Eintracht Schwerin haben sich ohne Probleme eingefügt und konnten voll überzeugen. Am Ende hat die spielerisch beste Mannschaft dieses Turnier verdient gewonnen, auch wenn erst das 11m-Schießen zum Sieg führte.

Ergebnisse Vorrunde:
FCH – Bergedorf 1:0
FCH – Tennis Borussia Berlin 0:0
FCH – Silkeborg 0:0

Ergebnisse ZW-Runde:
FCH – Berliner SC 1:0
FCH – Aarhus 0:0

Halbfinale:
FCH – Bergedorf 0:0 (3:1 n.E.)

Finale
FCH – Aarhus 1:1 (4:3 n.E.)

Kader: Malte Schuchardt, Ben Ehlers, Olliver Behn, Lucas Vierling, Can Coskun, Lucca Brüning, Teetje Klotzsch, Philipp Sander, Vico Meien, Eric Wöstenberg (Schwerin), Lucas Meier, Nils Rosenau, Jeffrey Wittlich (Schwerin, 2 Tore), Julian Hahnel (1 Tor), Christopher Rodriguez,

Zurück

  • sunmakersunmaker