Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.01.2010 10:44 Uhr

C1-Junioren beim größten deutschen Turnier auf Platz 6

Am Wochenende trafen sich die U15-Bundesligamannschaften in Magdeburg unter der Schirmherrschaft von Oliver Bierhoff zum IX. Matthias-Pape-Gedächnisturnier. Gleich im ersten Spiel mussten die Hanseaten gegen den FC Schalke 04 ran. Nach einem 0:1-Rückstand bestimmten unsere Jungs immer mehr das Spielgeschehen und konnten wenig später den verdienten Ausgleich erzielen. Kurz vor Ende der Partie währe sogar der Sieg möglich gewesen, aber den zugesprochenden Neunmeter konnten die Hanseaten nicht im Tor unterbringen. Im zeiten Spiel traf man dann auf Bayern München. Wieder lag man früh mit 0:1 zurück, aber die Hanseaten bewiesen Moral und kämpften sich ins Spiel zurück. Mit dem Magdeburger Publikum im Rücken bezwang man schließlich die Bayern klar mit 4:1. In der folgenden Partie schlug man den VfB Oldenburg mit 6:3 und im Abschlussspiel reichte unserer Mannschaft ein 3:3 gegen 1.FC Magdeburg, um als Gruppenerster ins Viertelfinale einzuziehen.
Am darauffolgenden Tag kam es dann zum Nordderby gegen den Hamburger SV. Leider konnten unsere Jungs in den ersten Minuten des Spiels nicht an die guten Leistungen des Vortages anknüpfen und so lag man schon früh mit 0:1 hinten. Selbst das Aufbäumen in der Schlussphase reichte nicht mehr aus, um das Halbfinale zu erreichen. So konnte man nur noch um die Plätze 5 bis 8 spielen. Hier ging es gegen Arminia Bielefeld und den 1.FC Nürnberg. Mit einer deutlichen Steigerung gegenüber dem HSV-Spiel bezwang man Bielefeld mit 2:1. Doch im letzen Spiel des Tages muste man sich den 1. FC Nürnberg mit 0:2 geschlagen geben.

Es spielten: Nico Heuer, Robin Schröder, Hannes Burmeister, Tom Selchow (1 Tor), Christoph Gums (1), Björn Schlottke (2), Joshua Gebissa (2), Toni Linda (2), Sebastian Synwold (3), Patrik Pretzer (5)

Ergebnisse:
FC Schalke 04 1:1
FC Bayern München 4:1
VfB Oldenburg 6:3
1. FC Magdeburg 3:3
Hamburger SV 0:1
Arminia Bielefeld 2:1
1. FC Nürnberg 0:2

Platzierung:
1. 1.FC Köln
2. Hamburger SV
3. Karlsruher SV
4. Borussia Mönchengladbach
5. 1.FC Nürnberg
6. FC Hansa Rostock
7. Arminia Bielefeld
8. FC Schalke 04
9. Bayer Leverkusen
10. VFL Wolfsburg
11. Hertha BSC
12. 1.FC Magdeburg
13. Hannover 96
14. Borussia Dortmund

Zurück

  • sunmakersunmaker