Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.11.2010 13:31 Uhr

C1-Junioren im Landespokal weiter

Mit einem ungefährdeten 4:0 (2:0) erreichten unsere C1-Junioren gegen Neubrandenburgs C2 das Viertelfinale im Landespokal. Bereits in der 3. Minute brachte Florens Schwanbeck mit einem Heber aus 20 Metern die Hanseaten mit 1:0 in Führung. Wer nun dachte, das Pokalspiel würde ein Selbstläufer, hatte sich geirrt.
Die tapfer kämpfenden Neubrandenburger erspielten sich in der ersten Hälfte auch die eine oder andere Tormöglichkeit. Dabei machten es ihnen unsere Hanseaten auch sehr einfach. Zahlreiche Fehlpässe, unnötige Dribblings und Unkonzentriertheiten im Torabschluss bauten den Gegner immer wieder auf. Auch als Florian Karsch in der 20. Minute das 2:0 für unsere Hanseaten nach einer gelungenen Kombination erzielte, kehrte kaum Ruhe in den eigenen Reihen ein. Die Ansprache von Trainer Mike Werner in der Habzeitpause setzte unsere Hanseaten auch nur zum Teil um. Zwar ließ man keine Tormöglichkeiten des Gastgebers mehr zu und erspielten sich zahlreiche Torchancen, aber auch diese wurden meistens kläglich vergeben. Mit den Toren zum 3:0 (60.) und 4:0 (68.) durch Erik Weiland sowie Dominik Reichel fuhren unsere Hanseaten am Schluss aber einen standesgemäßen Sieg ein.

FCH: Phillipp Tautenhahn - Robin Yousafzei, Sebastian Schlettwein (36. Fabian Gurowski), Andre Rokita, Florian Karsch (36. Paul Puskeiler), Nico Billep, Paul Langer, Florens Schwanbeck, Erik Weiland, Jonas Koszinski, Dominik Reichel

Tore: 1:0 (3.) Florens Schwanbeck, 2:0 (20.) Florain Karsch, 3:0 (60.) Erik Weiland, 4:0 (68.) Dominik Reichel

Zurück

  • sunmakersunmaker