Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.03.2010 14:02 Uhr

C1-Junioren siegen in Neubrandenburg und im Pokal

Am 13. Spieltag der Verbandsliga konnten unsere jungen Hanseaten beim FC Neubrandenburg einen 4:1-Sieg landen. Bei guten Platzverhältnissen zu Beginn des Spieles begannen unsere Jungs sehr unsicher und mussten bereits in der 5.Minute den 0:1-Rückstand hinnehmen. Doch bereits in der 10. Minute konnte Patrik Pretzer mit einen Kopfball den Ausgleich erzielen. Ab jetzt verlagerte sich das Spielgeschehen immer mehr in die Hälfte des FC Neubrandenburg. Die sich dann bietenden Chancen konnten Max Brose in der 18. Minute und Patrik Pretzer in der 31. Minute zur verdienten 3:1-Pausenführung nutzen. Staker Schneefall zu Beginn der zweiten Hälfte ließ danach kaum noch technischen Fußball zu. Da sich der FC Neubrandenburg immer mehr in seine eigene Hälfte zurückzog und die sich zahlreich bietenden Chancen von unseren Hanseaten nicht konseqent genutzt wurden, reichte es in der zweiten Hälfte nur noch zum 4:1 in der 70. Minute durch Björn Schlottke.

Es spielten: Lennart Wandt, Hannes Burmeister, Toni Mielke, Florian Esdorf, Jonas Brose, Tom Selchow (41. Christoph Gums), Max Brose (67. Toni Linda), Erik Fuhrmann, Hannes Miezelfeld (52. Björn Schlottke), Sebastian Synwoldt, Patrik Pretzer (60. Markus Schuldt)

Tore: Patrik Pretzer (2), Max Brose, Björn Schlottke


Im Pokalvietelfinale trafen unsere C1-Junioren am Dienstagabend auf die C2-Junioren des F.C. Hansa. Die C1-Junioren zeigten von Anfang an, wer der Favorit ist und führten bereits nach 15 Minuten mit 3:0 durch Tore von Erik Fuhrmann, Jacob Lüdtke und Sebastian Synwoldt. Auch das 3:1 brachte die C1-Juniorn nicht aus dem Konzept und in der 25. Minute konnte Björn Schlottke mit dem 4:1 den alten Abstand wieder herstellen. Nach der Pause verflachte das Spiel immer mehr, weil die C1-Junioren ihrer spielerische Linie verließen und sich in unnötigen Zweikämpfe aufrieben. Trotzdem gelangen Florian Esdorf in der 40. Minute und Sebastian Synwoldt in der 60. Minute noch zwei Treffer zum 6:1-Endstand.

C1 spielte mit: Robin Schröder, Jacob Lüdtke (36. Markus Schuldt), Erik Fuhrmann, Florian Esdorf, Jonas Brose, Tom Selchow, Christoph Gums, Max Brose, Björn Schlottke, Patrik Pretzer (43. Toni Linda)

Tore C1: Sebastian Synwoldt (2), Erik Fuhrmann, Jacob Lüdtke, Björn Schlottke, Florian Esdorf

Zurück

  • sunmakersunmaker