Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.11.2011 17:36 Uhr

C1-Junioren weiterhin erfolgreich

Mit dem 1. FC Neubrandenburg II kam ein direkter Verfolger in die Hansestadt. Von Beginn an zeigte der Gegner deutlich, dass er nicht kampflos die Punkte in Rostock lassen wollte. Da unsere Jungs wieder einige Anlaufschwierigkeiten hatten, kamen die Neubrandenburger auch zu den ersten Torgelegenheiten und Andy Gogolinski musste uns vor einem Rückstand bewahren. Mit dem ersten gelungenen Angriff konnte Jonas Hurtig nach schöner Vorarbeit von F. Gurowski die Führung erzielen. Von da an lief es besser in unserem Spiel. Zwei weitere schön herausgespielte Tore durch Aram Khachatryan und Leon Höhndorf sorgten für eine beruhigende 3:0-Pausenführung. Der Gegner hatte aber auch einige sehr gute Gelegenheiten, die fast immer aus unseren Fehlern in der Abwehr resultierten. In der 2. Hälfte wurde von beiden Mannschaften nicht mehr so gut nach vorn gespielt. Erst in den letzten 10 Minuten wurde es nochmal so richtig turbulent. Dem 4:0 durch Leon Höhndorf folgten zwei schnelle Tore für Neubrandenburg, ehe Marouane Alidou kurz vor Schluss für den 5:2-Endstand sorgte. Am Ende hat sich aber doch die spielerisch bessere Mannschaft verdient durchgesetzt.

Aufstellung: Gogolinski, Mosch (41. Adam), Marquardt, Dimter, Rath (65. Tummoscheit), Gurowski, Gadau, Thesenvitz, Khachatryan (68. Selig), Höhndorf, Hurtig
(60. Alidou)

Tore: 1:0 (10.) Hurtig nach Querpass von Gurowski, 2:0 (16.) Khachatryan nach Eingabe von Höhndorf, 3:0 (20.) Höhndorf nach Doppelpass mit Hurtig, 4:0 (70.) Höhndorf nach Pass von Thesenvitz, 4:1 (75.) nach Stellungsfehler im Zentrum, 4:2 (76.) Handelfmeter, 5:2 (78.) Alidou nach Vorarbeit von Höhndorf

Zurück

  • sunmakersunmaker