Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.10.2010 16:12 Uhr

C2 verliert gegen Neubrandenburg 2:5

Gegen die gleichaltrige Vertretung des 1. FC Neubrandenburg mussten unsere Jungs eine bittere Niederlage hinnehmen. Bei guten aüßeren Bedingungen kamen die Gäste wesentlich besser ins Spiel und nutzten schon nach sieben Minuten das erste Missverständnis zur 1:0-Führung. Unsere Jungs kamen dagegen überhaupt nicht ins Spiel und scheiterten immer wieder an den eigenen Schwächen. Zu viele unnötige Ballverluste luden den Gegner zu stets gefährlichen Kontern ein. Einen Freistoß von der Seitenlinie lenkte Karl Selig nach 25 Minuten auch noch zum 0:2 ins eigene Tor. Erst jetzt spielten wir etwas besser nach vorn und schafften kurz vor der Pause durch Leon Höhndorf den Anschluss zum 1:2.
Neu motiviert ging es in die 2. Halbzeit. Nachdem die ersten Chancen für uns kläglich vergeben wurden, kam Neubrandenburg innerhalb von 10 Minuten durch krasse Fehler in der Abwehr sehr leicht zu drei weiteren Toren. Erst in der Schlussphase gelang erneut Leon Höhndorf unser zweites Tor, aber für eine Wende war es schon zu spät. Der Sieg für die Gäste war insgesamt verdient, weil sie gut in der Abwehr standen und im Abschluss sehr effektiv waren.

FCH: Gogolinski, Schlottke (36. Jacobs), Marquardt, Fichelmann, Selig (60. Assmann), Schirmer (40. Ktötsching), Matlawski, Gadau, Mosch, Höhndorf, Hurtig

Tore: 0:1 (7.), 0:2 (25.), 1:2 Höhndorf (32.), 1:3 (55.), 1:4 (60.), 1:5 (65.), 2:5 Höhndorf (68.)

Zurück

  • sunmakersunmaker