Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.08.2011 09:05 Uhr

D1 gewinnt Axel Lange-Cup in Berlin

Einen starken Eindruck hinterließ die U13 beim gut besetzten Axel Lange-Cup in Berlin. Acht Spiele a 25 Minuten waren zu bestreiten und nachdem am ersten Tag schon das Positive überwog, gab man sich am zweiten Tag keine Blöße mehr und zeigte in allen Spielen sehenswerten Fußball. Waren die Jungs am Samstag noch zu unkonzentriert (zu viele Fehler im Spielaufbau), wurden diese am Sonntag minimiert.

In jedem Spiel bestimmten die Hanseaten das Geschehen und erspielten sich immer wieder hochkarätige Torchancen die auch genutzt wurden. Das spiegelte sich dann auch recht deutlich in den Ergebnissen wieder. Selbstbewusstsein dann auch im Finale. 5:1 der Endstand gegen den Lichterfelder FC und große Freude über den Turniersieg bei diesem ersten Härtetest der noch jungen Saison. Vielen Dank an Tennis Borussia Berlin für dieses gut organisierte Turnier und ein großer Dank an die Gasteltern für die super Betreuung.

Mit Peter Köster und Julian Wiefel wurden zwei Spieler unserer Mannschaft in die Turnierauswahl gewählt.

Ergebnisse Vorrunde: 2. Platz Gruppe B, 10 Punkte, 10:8 Tore,
FCH – TeBe Berlin 1:3 BFC Dynamo 2:0
Lichterfelder FC 2:4 Türkiyemspor Berlin 3:0
TSV Rudow 2:1

Viertelfinale: FCH - 1. FC Union Berlin 4:0

Halbfinale: FCH - BFC Dynamo 7:1

Finale: FCH - Lichterfelder FC 5:1

Endstand:
1. F.C. Hansa Rostock
2. Lichterfelder FC
3. TeBe Berlin 1
4. BFC Dynamo
5. 1. FC Union Berlin
6. Te Be Berlin 2
7. SC Staaken
8. Berliner SC
9. TSV Rudow
10. Türkiyemspor Berlin
11. MTV Wolfenbüttel
12. 1. FC Lok Stendal

Es spielten: Niklas Kresin, Dennis Ladwig (1 Tor), Julian Wiefel (2 Tore), Mattes Nerstheimer (2 Tore), Ben Zühlke (1 Tor), Robin Krolikowski (4 Tore), Peter Köster (10 Tore), Jannis Farr (2 Tore), Johan Berger (4 Tore), Felix Schröder, Lukas Prange, Jasper Hoffmann

Zurück

  • sunmakersunmaker