Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.06.2012 19:14 Uhr

D1 gewinnt Fair-Play-Cup und verliert letztes Punktspiel

Am Samstag reisten unsere 99er nach Stockelsdorf zum 4. Fair-Play-Cup. Es wurde in zwei 6er Staffeln, um den Einzug ins Halbfinale gespielt. Die Spielstärke betrug auf dem Halbfeld sechs Feldspieler plus Torwart und eine Partie dauerte 10 Minuten.
Unsere Jungs starteten sehr gut in das Turnier und konnten durch temporeichen und sicheren Fußball gegen den Eimsbütteler TV (3:0) und Vfl Oldesloe (6:0) souverän gewinnen. Mit viel Druck und viel Bewegung ohne Ball, entstanden schön herausgespielte Treffer. Gegen den Gastgeber wurde anschließend durch eine ordentliche Leistung 2:0 gewonnen. Mit Bergedorf 95 wartete der wohl stärkste Gegner der Gruppe und es wurde ein ausgeglichenes Spiel, welches mit viel Einsatz auf beiden Seiten bestritten wurde. Lediglich zwei Standardaktionen sollten zu Toren führen, so dass man sich 1:1 trennte. Das letzte Gruppenspiel konnte mit 1:0 gegen den TSV Kronshagen gewonnen werden und der erste Platz in der Vorrunde war gesichert. Das Halbfinale wurde gegen den starken Bramfelder SV erfolgreich gestaltet, so dass der Einzug ins Finale mit einem 2:1 zu Buche stand. Das Endspiel gegen des USC Paloma wurde von beiden Mannschaften mit wenig Laufarbeit bestritten. Am Ende hieß es 1:1 und das Neunmeterschießen sollte die Entscheidung bringen. Hierbei hatten unsere Hanseaten das glücklichere Händchen und konnten sich somit über den Turniersieg freuen.
Alles in allem war es eine gute Turnierleistung. Die ersten Spiele boten den ansehnlichsten Fußball. Wir bedanken uns recht herzlich beim ATSV Stockelsdorf für die Einladung.

Es spielten: Felix Schröder (2 Tore), Peter Köster, Dennis Ladwig (3), Lukas Prange, Ben Zühlke, Jannis Farr (2), Patrick Nehls (2), Maximilian Schmidt (4), Niclas Broman (1), Robin Krolikowski (2)

Ergebnisse:
F.C. Hansa – Eimsbütteler TV 3:0
F.C. Hansa – Vfl Oldesloe 6:0
F.C. Hansa – ATSV Stockeldorf 2:0
F.C. Hansa – Bergedorf 95 1:1
F.C. Hansa – TSV Kronshagen 1:0
F.C. Hansa – Bramfelder SV 2:1
F.C. Hansa – USC Paloma Hamburg 1:1 (2:1 n.N.)

Das letzte Heimspiel der Saison fand am vergangenen Sonntag in Rostock statt. Zu Gast war der Güstrower SC. Mit einer guten Leistung wollte man sich anständig aus der C-Junioren Landesliga
verabschieden.
Die erste Hälfte konnte sehr überzeugend durch schöne Ballpassagen gestaltet werden. Hohe
Handlungsschnelligkeit und viel Bewegung brachten immer wieder Anspielstationen im Ballbesitz. Leider wurde aber
nur bis zum 16er kombiniert, so dass richtig gefährliche Abschlüsse kaum möglich wurden. In der 25. Minute konnte
ein Freistoß aus halblinker Position zur 1:0-Führung verwandelt werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit glich
Güstrow durch einen Kopfball nach einem Freistoß aus. Im zweiten Durchgang konnten unsere Jungs leider nicht
mehr überzeugen. Schon mit der ersten Aktion ging Güstrow in Führung und erhöhte diese stetig bis auf 5:1.
Leider haben sich unsere 99er von dem Rückstand beeindrucken lassen und wirkten folglich wie gelähmt, so dass nur sporadisch das eigentliche Können aufblitzte. Am Ende war dies eine verdiente Niederlage, die aber keineswegs in dieser Höhe hätte ausfallen
müssen. Am Ende landeten unsere Hanseaten auf einem guten 5. Platz in der C-Junioren Landesliga.
Dies ist für das erste Jahr auf dem Großfeld eine sehr gute Leistung.

Es spielten: Johann Berger, Felix Schröder, Peter Köster, Dennis Ladwig, Lukas Prange, Ben Zühlke, Jannis Farr, Maximilian Schmidt (36. Patrick Nehls), Niclas Broman, Robin Krolikowski

Tore: 1:0 Krolikowski (25., direkter Freistoß), 1:1 (31.), 1:2 (36.), 1:3 (41.), 1:4 (43.), 1:5 (57.)

Zurück

  • sunmakersunmaker