Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.02.2010 13:11 Uhr

D1-Junioren gewinnen 10. Internationales Juniorenturnier in Schwerin

Am 6. und 7. Februar 2010 fand bereits zum zehnten Mal das Internationale D-Juniorenturnier des Schweriner SC statt, das unter dem Motto „We all can be friends“ stand. Die Fußballer des Schweriner SC wollen mit dem Turnier ein Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass setzen.

Dieses Motto unterstützt auch der F.C. Hansa Rostock und schickte seine D1-Junioren in die Landeshauptstadt.

In der Vorrunde zogen die Jungs gleich los, gewannen gegen Eintracht Schwerin 4:1, den VfB Lübeck 5:2 und Chemik Bydogoszcz 11:1 und belegten unangefochten den ersten Platz.

Mit diesem Schwung sollte es auch in der Finalrunde weitergehen. Die ersten beiden Begegnungen gegen Lok Stendal (5:0) und den FSV Bentwisch (4:0) fielen eigentlich noch zu niedrig aus, denn jetzt musste aufgrund der schlechteren Tordifferenz ein Sieg gegen den 1. FC Union Berlin her. In einem packenden Spiel gaben Hansa und die "Eisernen" alles. Der FCH war den Tick stärker und schlug Union mit 2:1.

Im Finale gab es ein Wiedersehen mit den „Chemikern“ aus Bydogoszcz (Polen). Beide Mannschaften wollten den Pott, doch Hansa gewann verdient mit 3:1.

Die D1-Junioren des F.C. Hansa bedanken sich bei den Gastgebern für dieses tolle Erlebnis. Hansa kommt sicher auch 2011, wenn es dann wieder heißt: „We all can be friends“.

Aufstellung: Andy Gogolinski, Paul-Gustav Kremser (3 Tore), Leopold Kringel (7), Steffen Mosch (8), Ole Schuller (6), Max Krötsching, Tom Jacobs (2), Nils Röth (8)

Zurück

  • sunmakersunmaker