Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.09.2010 13:09 Uhr

D1-Junioren siegen 4:1 gegen Bergen

Im vorgezogenen Punktspiel unserer 98er gegen die C-Junioren vom VfL Bergen konnte im ersten Heimspiel der noch jungen Saison der erste Sieg eingefahren werden.
Beide Mannschaften waren vom Verletzungspech arg gebeutelt und traten mit Notbesetzung und ohne Wechselspieler an. Dabei spielte mit Dennis Ladwig sogar ein 99er bei den Hanseaten mit. Er war es auch, der mit einem schönen Schuss aus spitzem Winkel für die frühe Führung der Hausherren sorgte.
Unsere Jungs hatten das Spiel eigentlich ganz gut im Griff, ließen aber die Konsequenz im Angriffsspiel vermissen. Sie agierten zwar gefällig, riskierten aber in aussichtsreichen Situationen entweder zu wenig, spielten zu umständlich oder nahmen in vielversprechenden Aktionen das Tempo heraus. Einfache Ballverluste in der Vorwärtsbewegung erschwerten zudem die Angriffsbemühungen der Rostocker. Insgesamt gesehen kamen unsere Jungs in der 1. Halbzeit zu selten vor das gegnerische Tor. Aus dem Nichts fiel nach einem Freistoß dann auch noch der 1:1-Ausgleichstreffer.
In der 2. Hälfte kamen unsere Hansa-Bubis dann mit etwas mehr Feuer aus der Kabine. Die Bälle wurden nun deutlich öfter in die Spitze gespielt. Der lauffreudige, starke Alexander Stief tauchte immer wieder gefährlich vor dem Gästekeeper auf und konnte eine seiner zahlreichen Torchancen zum 2:1-Führungstreffer nutzen. Kritik müssen sich die Jungs jedoch bei der Chancenverwertung gefallen lassen. Ähnlich wie schon in der Vorwoche gegen Sievershagen, wurden auch in diesem Spiel beste Möglichkeiten kläglich vergeben. Ein Eigentor kurz vor Ende der Partie sorgte dann für die Entscheidung und ließ die Hanseaten aufatmen. Den Schlusspunkt setzte dann Julian Holz mit dem 4:1 in der letzten Spielminute.
Im Vergleich zur Partie in der letzten Woche konnten wir spielerisch diesmal nicht ganz so überzeugen, belohnten uns diesmal jedoch für die engagierte Leistung mit vier Toren.

Aufstellung: Schuchardt - Allenstein, Dowe, Brüning, Ehlert - Klotzsch - Ladwig, Gesien, Rodriguez - Holz, Stief

Es fehlten: Lucas Meyer, Oliver Behn, Philipp Sander, Richard Schwarzer, Ben Luka Ehlers

Torfolge: 1:0 (10.) Ladwig, 1:1 (18.), 2:1 Stief (44.), 3:1 Eigentor (65.), 4:1 Holz (70.)

Zurück

  • sunmakersunmaker