Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.11.2009 15:49 Uhr

D1-Junioren spielen 1:1 bei Warnow 90

In einer hart umkämpften Begegnung trennten sich Warnow 90 Rostock und die D1-Junioren des F.C. Hansa 1:1-Unentschieden.

Der F.C. Hansa erwischte dabei den besseren Start und versuchte es mit spielerischen Mitteln gegen die „Großen“ von Warnow 90. Leon Höhndorf hatte in der 20. Minute schon das 1:0 vor Augen, doch sein Schuss krachte an die Latte. Kurz vor der Pause, in der 34. Minute, fiel doch noch die nicht unverdiente Führung. Nach Zuspiel von Pascal Zeiter stand Leon mutterseelenallein vor dem Warnow-Gehäuse und konnte sich die Ecke aussuchen.

In der zweiten Hälfte wurde die Partie zunehmend intensiver geführt, Warnow 90 versuchte seine körperliche Überlegenheit einzubringen. Die Hanseaten mussten dem hohen Tempo Tribut zollen, kamen seltener zu eigenen Angriffen und die Abwehr hatte Höchstarbeit zu verrichten. Ein ums andere Mal hielt Torwart Andy Gogolinski hervorragend.

Fünf Minuten vor dem Abpfiff konnten die Hanseaten dem Druck nicht mehr standhalten und kassierten den Ausgleich.

Letztendlich geht das Resultat in Ordnung. Die körperlichen Vorteile (2 Jahre älter) auf Seiten des Gastgebers fielen ins Gewicht.

Trainer Andreas Strauß: „Wir ziehen insgesamt ein positives Fazit. Die Jungs spielten frech auf und hielten lange mit. Chancen auf einen Auswärtssieg waren durchaus gegeben.“

Interessant: Dieses Remis war überhaupt das Erste von allen Landesligapartien.

Hansa-D1: Andy Gogolinski, Lasse Schlottke, Steffen Mosch, Leopold Kringel, Tom Jacobs (36. Matthias Schwarz), Paul Fichelmann, Max Krötsching (47. Paul Schirmer), Paul-Gustav Kremser (54. Falko Schubert), Malte Thesenvitz, Leon Höhndorf, Pascal Zeiter (49. Ole Schuller)

Zurück

  • sunmakersunmaker