Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.04.2010 14:15 Uhr

D1 nach 10:4 beim 1. FC Neubrandenburg im Landespokalfinale

Die D1-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben mit einem souveränen 10:4 (3:0)-Sieg beim 1.FC Neubrandenburg das Landespokalfinale erreicht. Bei äußerst widrigen Wetterverhältnissen nahm die Kogge sofort Fahrt auf und blies mit vollen Segeln zum Angriff. Immer wieder setzten die Hanseaten Nadelstiche und erspielten sich bis zur Pause einen komfortablen 3:0-Vorsprung.
Auch nach dem Wechsel bestimmte der FCH das Spielgeschehen. Die Gastgeber witterten nach dem 1:4-Anschlußtreffer kurzzeitig Morgenluft, doch Hansa legte immer wieder nach. Am Ende stand ein deutlicher Erfolg, der nie gefährdet war.

Trainer Andreas Strauß: „Das Ergebnis spiegelt den Verlauf absolut wider. Kompliment an meine Mannschaft, die mit einem klaren Ergebnis ins Finale eingezogen ist. Jeder Spieler wollte den Sieg und kann stolz auf sich sein.“

Das Finale findet traditionell in der Sportschule Güstrow am Niklotstadion statt. Termin und Gegner stehen bereits fest. Um den Cup spielt Hansa am 13. Mai 2010 um 09:30 Uhr gegen die Eintracht aus Schwerin.

Es spielten: Andy Gogolinski, Lasse Schlottke, Leopold Kringel, Tom Jacobs, Paul Fichelmann, Steffen Mosch, Paul-Gustav Kremser, Malte Thesenvitz, Leon Höhndorf, Max Krötsching, Ole Schuller, Falko Schubert

Torfolge: 0:1 Tom Jacobs, 0:2 Ole Schuller, 0:3 Max Krötsching – Halbzeit - 0:4 Falko Schubert, 1:4, 1:5 Malte Thesenvitz, 2:5, 2:6 Leon Höhndorf, 2:7 Ole Schuller, 3:7, 3:8 Ole Schuller. 4:8, 4:9 Falko Schubert, 4:10 Falko Schubert

Zurück

  • sunmakersunmaker