Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.03.2012 11:47 Uhr

D1–Junioren mit gutem Spiel gegen FC Pommern Stralsund

Am vergangenen Wochenendes gastierte der FC Pommern Stralsund zum Punktspiel in Rostock. Für unsere Kicker galt es, die enormen körperlichen Nachteile so gut wie möglich wettzumachen. Mit hoher Laufbereitschaft und vielen Anspielstationen sollten Zweikämpfe vermieden werden.
Das Spiel in der ersten Halbzeit zeigte, dass die 99er die Vorgaben sehr gut umsetzen konnten. Es wurde so wenig wie möglich zugelassen und schnell mit schönen Ballpassagen nach vorne gespielt. Die Passgenauigkeit wurde im Vergleich zu den vorherigen Partien erheblich gesteigert. Da man aber die eigenen Angriffe zu schnell abschloss, ging es mit einem guten 0:0 in die Pause. Bei den eigenen Fernschüssen wäre ein wenig mehr Mut vonnöten gewesen, um mit Ball am Fuß in den 16er einzudringen und damit mehr Gefahr auszustrahlen. Nach dem Seitenwechsel wurde gleich die erste Unachtsamkeit zur Gästeführung eiskalt ausgenutzt. Der FC Pommern kam mit zunehmender Spieldauer zu weiteren guten Chancen und hätte auch höher in Führung gehen können. Am Ende blieb es beim 1:0 für Stralsund, welches aufgrund der klareren Chancen nicht unverdient war.
Spielerisch konnten unsere Jungs durchaus überzeugen und boten eine anspruchsvolle Partie. Mit etwas mehr Zug in Richtung gegnerisches Tor wäre auch mehr drin gewesen.

Es spielten: Niklas Kresin, Lukas Prange, Jakob Liebau, Niclas Broman, Jannis Farr, Maximilian Schmidt, Dennis Ladwig, Mattes Nerstheimer, Julian Wiefel, Peter Köster, Felix Schröder, Robin Krolikowski, Johann Berger, Patrick Nehls

Tor: 0:1 (36.)

Zurück

  • sunmakersunmaker