Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.01.2013 13:50 Uhr

D2 mit erfolgreichem Wochenende

Am letzten Sonntag musste die U12 mit gerade einmal 12 gesunden Jungs zwei Turniere gleichzeitig bestreiten. Das bedeutete für jedes Team nur einen Wechsler und höchste Intensität für jeden Spieler. Was die Jungs dann daraus machten, war große Klasse. Zum einen stand die Zwischenrunde zur Hallenlandesmeisterschaft auf dem Programm und zum anderen ein top besetztes Turnier in Bernau.

Die Zwischenrunde wurde mit sechs Teams Jeder gegen Jeden gespielt und traditionsgemäß begann das Turnier mit dem vereinsinternen Duell FCH U12 gegen FCH U13. Hier musste die U12 dann zwar eine Niederlage einstecken, ließ sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen, ihr Ziel, mindestens Zweiter zu werden, zu erreichen. Die restlichen vier Spiele konnten alle recht souverän gewonnen werden und somit stand fest, dass die 2001er in der Endrunde dabei sein werden.

In Bernau wurde auf Kunstrasen mit Rundumbande gespielt. Das erste Spiel gegen St. Pauli wurde gewonnen und die Jungs zeigten schon in diesem Spiel, wozu Sie an diesem Tag fähig sein sollten. Dass dann am Abend der Turniersieg dabei herausspringen sollte, da wollte sich zu diesem Zeitpunkt noch keiner mit befassen. Mit großer Spielfreude und absolutem Siegeswillen ließen sich die Jungs auch hier nicht aus dem Konzept bringen und wurden in ihrer Gruppe Zweiter hinter dem VfL Wolfsburg, der uns an diesem Tag als einziges Team besiegen konnten. Im Halbfinale ging es gegen den HSV und nach einem klasse Spiel war der Einzug ins Finale perfekt.
Nun wollten sich die Hanseaten natürlich gegen Wolfsburg revanchieren, die das andere Halbfinale gegen RW Erfurt gewannen. Da die Wolfsburger dann aber schon zeitig abreisen mussten, am nächsten Tag noch ein Turnier in Frankfurt am Main spielten, trafen wir im Finale auf RW Erfurt. Trotz schneller 2:0-Führung wurde der Turniersieg fast noch leichtfertig aus der Hand gegeben, den sich die Hanseaten dann erst im Neunmeterschießen sicherten. Glückwunsch an alle 12 Jungs, die an diesem Wochenende zur Verfügung standen - super Leistung.

Ergebnisse HLM ZR:
FCH U12 - FCH U13 2:6
FSV Rühn 2:1
SV Hafen Rostock 61 5:0
SV Barth 8:1
Burgsee Verein Schwerin 6:0

Es spielten: Willi Trhal, Luca Valentin Lüth, Benjamin Strubelt, Kevin Gerullis, Matthis Buchholz, Martin Maerz

Ergebnisse Bernau:
FCH - FC St. Pauli 2:1
Hertha BSC 1:1
VfL Wolfsburg 3:5
1. FC Union Berlin 3:1
Jahn Regensburg 2:0

Halbfinale:
FCH - HSV 2:1

Finale:
FCH - RW Erfurt 5:4 n.N.

Es spielten: Per Laurid Evler, Luca Frehse, Maurice Schah Sedi, Samuel Scharf, Kevin Ehlers, Nico Zapel (wurde in die Turnierauswahl gewählt)

Zurück

  • sunmakersunmaker