Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.04.2010 08:33 Uhr

D2-Youngster gewinnen in Malchin

Nach nur einem Tag Verschnaufpause ging es schon am Sonntagvormittag in die nächste Runde der Verbandsligasaison. Gegen den 97er Jahrgang des FSV Malchin wollten unsere 98er einen Auswärtssieg einfahren. So entwickelte sich bei herrlichem Sonnenwetter ein gutes Spiel auf technisch hohem Niveau. Der Gegner verlegte sich auf lange Bälle und verteidigte das eigene Tor vehement. Die Hanseaten dagegen kombinierten munter drauf los und tauchten immer wieder gefährlich vorm Gehäuse der Malchiner auf. Nur mit der Zielstrebigkeit und dem genauen Abschluss haperte es mal wieder gewaltig. Im zweiten Durchgang schalteten unsere Hansa-Jungs dann einen Gang höher und zeigten absolut begeisternden Fußball auf hohem technischen Niveau. Am Ende stand ein klarer 9:2-Sieg zu Buche. Zu gefallen wussten der dreifache Torschütze Philipp Sander sowie der überragende Jakob Gesien, der mit seinen unnachahmlichen Dribblings immer wieder für Gefahr sorgte. Richard Schwarzer machte zudem seine Sache in der Abwehr gut und spielte vorausschauend und risikolos.

Es spielten: Malte Schuchardt – Oliver Behn, Richard Schwarzer, Matthias Allenstein, Philipp Sander, Jakob Gesien, Christopher Rodriguez, Julian Holz, Alexander Stief, Teetje Klotzsch, Jeremy Ehlert, Lucca Brüning
Es fehlten: Lucas Meyer, Sören Asmuß

Torfolge: 1:0 Sander (9.), 2:0 Rodriguez (18.), 2:1 (29.), 3:1 Sander (31.), 4:1 Stief (36.), 5:1 Klotzsch (42.), 6:1, 7:1 Rodriguez (47., 48.), 8:1 Sander (56.), 9:1 Stief (57.), 9:2 (59.)

Zurück

  • sunmakersunmaker