Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.03.2017 14:26 Uhr

Die Hansa-Nachwuchsteams im Einsatz

Die Nachwuchsmannschaften der Kogge sind am kommenden Wochenende wieder gefordert – dabei müssen die Teams der U17 und U21 auswärts antreten. Am Sonntag spielen dann die A-Junioren in Lambrechtshagen.

Für die B-Junioren um Trainer Marco Vorbeck geht es nach dem Spielausfall am vergangenen Wochenende gegen RB Leipzig nun in die Elbstadt Dresden. Das Spiel gegen Dynamo wird am Sonnabend um 11 Uhr angepfiffen. Zwar liegen die Jungs mit 14 Punkten aktuell noch fünf Zähler hinter dem rettenden Ufer, haben allerdings auch noch zwei Spiele in der Hinterhand, um den Abstand zu verkürzen. Die Gastgeber liegen momentan auf dem neunten Platz und können 24 Punkte vorweisen. Definitiv verzichten müssen die Hanseaten auf Ian Kroh (Knieverletzung). Fraglich ist auch noch der Einsatz des erkrankten Paul Wiese.

Ebenfalls am Sonnabend und auch mit einer Auswärtsaufgabe bestückt reisen die „Amas“ nach Randberlin zum SV Germania 90 Schöneiche. Nach dem 3:1-Heimsieg über den Charlottenburger FC am vergangenen Sonntag geht es nun gegen eine Mannschaft, die sich auf dem 13. Platz befindet und somit komplett im Abstiegskampf steckt. Im sehr torreichen Hinspiel ging die Partie am Ende 3:3 aus, wobei allein fünf Treffer in den letzten 25 Minuten des Spiels fielen. Die Dorbritz-Elf möchte dieses Mal sicher die komplette Punkteausbeute. Wie groß die Unterstützung aus dem Team der Profis sein wird, entscheidet sich erst kurzfristig.

Am Sonntag findet dann die A-Junioren-Regionalliga-Begegnung zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem FC Hertha 03 Zehlendorf statt. Angepfiffen wird das Duell zwischen dem Tabellensechsten (Rostock, 30 Punkte) und Tabellenachten (Zehlendorf, 20 Punkte) um 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Sievershäger SV in Lambrechtshagen.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg! 

Zurück

  • sunmakersunmaker