Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.12.2011 10:03 Uhr

E1-Junioren erspielen 2. Platz beim 4. Opel-Schlüter-Cup

Am letzten Sonntag lud der FC Eintracht Schwerin zum 4. Opel-Schlüter-Cup in Leezen. Dabei kämpften der 1. FC Lübars, die SG Theodor Körner Lützow, der Breitenfelder SV, der 1. FC Neubrandenburg, VfL Lüneburg, der FC Eintracht Schwerin mit zwei Mannschaften und unsere Hanseaten im Spielmodus Jeder-gegen-Jeden um den Turniersieg.

Unsere U11 erwischte einen guten Start ins Turnier und konnte die ersten vier Spiele klar für sich entscheiden. Sie bestimmten in diesen Partien das Spielgeschehen und zeigten gute Kombinationen. Selbst ein Rückstand gegen den 1. FC Neubrandenburg konnte wettgemacht werden. Anschließend trafen unsere Hanseaten auf die besonders kämpferisch stark agierenden Kicker aus Lübars. Unsere Jungs wirkten nach den hohen Siegen aus den vorherigen Spielen überrascht und es gelang ihnen nach der frühen Führung von Lübars nicht, eine entsprechende Reaktion zu zeigen. Zu selten wurde in hohem Tempo und zielstrebig gearbeitet, sodass man sich am Ende 0:2 geschlagen geben musste. Dennoch sind die starken Leistungen von Kevin Ehlers, Matthis Buchholz und Julian Albrecht hervorzuheben, die viel probierten und sich gegen den Rückstand wehrten. In den noch ausstehenden Partien hatten unsere Hanseaten es weiterhin selbst in der Hand und wollten dies auch zeigen. So konnte gegen Eintracht Schwerin I klar mit 5:0 gewonnen werden. Im letzten Spiel schlichen sich dann aber doch noch einmal viele unnötige Fehler ein und Eintracht Schwerin II nutzte einen schönen Alleingang zur 1:0-Führung. Da es unseren Jungs nicht gelang, das Spiel zu drehen, musste man sich am Ende mit dem 2. Platz zufrieden geben. Schade ist, dass sich unsere Hanseaten an diesem Tag durch zwei unkonzentrierte Spiele selbst um den Turniersieg brachten.

Einen Glückwunsch an Kevin Ehlers und Julian Albrecht, die es an diesem Tag in die Turnierauswahl schafften und Samuel Scharf, der als Torschützenkönig ausgezeichnet wurde.

Es spielten: Evler – Albrecht (5), Siewert, Trhal (4), Scharf (7), Penzenstadler (1), Buchholz (3), Ehlers (2), Strubelt (1)

Ergebnisse:
FCH – Breitenfelder SV 6:0
FCH – VfL Lüneburg 4:1
FCH – SG Theodor Körner Lützow 5:0
FCH – 1. FC Neubrandenburg 3:1
FCH – 1. FC Lübars 0:2
FCH – FC Eintracht Schwerin I 5:0
FCH – FC Eintracht Schwerin II 0:1

Zurück

  • sunmakersunmaker