Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.10.2010 10:51 Uhr

E1-Junioren verlieren 1:4 in Güstrow

Die E1-Junioren des FCH waren am Samstag bei den D-Jugendlichen des Güstrower SC 09 zu Gast. Auf schwer bespielbarem Geläuf verließen am Ende die Gastgeber als 4:1-Sieger das Feld. Gleich zu Beginn legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr, doch der erste Angriff vom Anstoß weg wurde nicht konsequent zu Ende gespielt. Fast im Gegenzug erzielten die Barlachstädter nach einem Fehler in unserer Spieleröffnung das 1:0. Davon ließen sich die jungen Hanseaten jedoch nicht beeindrucken und übernahmen mehr und mehr die Initiative. Folgerichtig fiel der Ausgleich durch Robert Beinhorn nach einem schönen Pass in die Tiefe von Paul Wiese. Auch danach blieben wir weiter am Drücker und erarbeiteten uns sehr gute Möglichkeiten durch Max Krause und Moritz Went, die jedoch zu keinem weiteren Tor führten. In diese Drangperiode hinein fiel dann nach einem Konter das 2:1 für den GSC. Kurz vor der Pause erhöhten die Gastgeber nach einem Standard sogar noch auf 3:1. Die jungen Hanseaten kamen trotz des enttäuschenden Halbzeitstandes mit viel Schwung aus der Kabine. Nick Zepick und wiederum Max Krause hatten sehr gute Gelegenheiten auf dem Fuß, die jedoch verpufften bzw. am Pfosten endeten. Mit zunehmender Spielzeit kamen die körperlich überlegenen Güstrower besser ins Spiel und zu einigen guten Torchancen, von denen sie eine zum 4:1 nutzten. Bis zum Schluss gaben beide Mannschften alles, wobei die Jungs vom GSC effektiver im Torabschluss waren und somit nicht unverdient die Partie für sich entschieden, auch wenn der Sieg in dieser Höhe etwas zu hoch ausfiel.

Es spielten: Fiete Schumacher (TW), Robert Beinhorn (1 Tor), Erik Dörnbrack, Albert Krause, Max Krause, Niklas Lupp, Jonas Reister, Michel Ulrich, Moritz Went, Paul Wiese, Nick Zepick

Zurück

  • sunmakersunmaker