Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.02.2012 09:09 Uhr

E1 mit 3. Platz beim Serv-it-Cup in Berlin

Am letzten Wochenende folgten unsere jungen Hanseaten der Einladung des SC Westend 1901 zum Serv-it-Cup in Berlin. Mit vielen Mannschaften aus dem Berliner Raum, Nachwuchsteams anderer Leistungszentren sowie Rapid Wien wartete ein attraktives Teilnehmerfeld auf unsere E1. Gespielt wurde vorerst in zwei Gruppen, wobei sich die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe für die Finalrunde qualifizieren sollten.

Unsere Hanseaten fanden gegen Hertha BSC Berlin gut ins Turnier. In einer kampfbetonten, ausgeglichenen Partie hatten sie am Ende das Quäntchen Glück auf ihrer Seite und konnten einen 1:0-Sieg feiern. Die daraus gewonnene Sicherheit übertrug sich aber leider nicht auf das zweite Spiel. Gegen einen stark aufgelegten Lichterfelder FC gelang es unserer E1 kaum, Torchancen zu kreieren. Es wurde mutlos viel zu selten nach vorne gearbeitet und verdient mit 0:3 verloren. In der folgenden Partie gegen den 1. FC Union Berlin zeigten unsere Hanseaten wieder mehr von ihrem Können, verpassten es aber, nach der frühen Führung für die Entscheidung zu sorgen. Auf der anderen Seite nutzte der Gegner seine Chancen konsequent, so dass auch dieses Spiel verloren ging. Im letzten Vorrundenspiel musste nun ein deutlicher Sieg her, um noch in die Finalrunde einzuziehen. Diese Chance wollten sich unsere Hanseaten nicht nehmen lassen und agierten gegen den SV Norden Nordwest Berlin von Beginn an hochmotiviert und konzentriert. Nun wurde in hohem Tempo gearbeitet und sowohl sehenswerte Einzelaktionen als auch schöne Kombinationen führten zu vielen Torchancen, die konsequent genutzt wurden. Am Ende reichte ein 6:0-Sieg, um die Vorrunde auf dem 3. Platz zu beenden und somit in die Finalrunde einzuziehen.

In der Finalrunde warteten mit dem VfL Wolfsburg, SK Rapid Wien und dem Gastgeber SC Westend 1901 weitere attraktive Gegner. Die Punkte aus den Partien der Vorrunde der ebenfalls für die Finalrunde qualifizierten Mannschaften (Lichterfelder FC und 1. FC Union Berlin) wurden übernommen, so dass unsere E1 mit 0 Punkten startete. Beflügelt vom letzten Vorrundenspiel zeigten sie auch gegen den VfL Wolfsburg eine überzeugende Leistung. Auch hier konnten viele Torchancen erspielt werden und die Trainingsschwerpunkte Passspiel, Ballmitnahme sowie offene Spielstellung wurden immer präziser umgesetzt und führten zum Erfolg. Gleichzeitig bot man den stark aufgelegten Wolfsburgern kaum Raum und siegte am Ende verdient mit 3:1. Auch in den letzten zwei Spielen konnte an diese Leistung angeknüpft werden und gegen den SC Westend 1901 mit 5:0 gewonnen werden sowie in einer umkämpften Partie gegen SK Rapid Wien ein weiterer Punkt geholt werden. Vor allem durch die starke Steigerung im Laufe des Turniers konnte somit am Ende noch der 3. Platz erreicht werden.

Es spielten: Evler - Ehlers (1 Tor); Buchholz; Lüth (1); Gerullis (2); Albrecht (6); Scharf (3); Penzenstadler (3); Frehse (1)

Ergebnisse Vorrunde:

FCH – Hertha BSC Berlin 1:0
FCH – Lichterfelder FC 0:3
FCH – 1. FC Union Berlin 1:3
FCH – SV Norden Nordwest Berlin 6:0

Finalrunde:

FCH – VfL Wolfsburg 3:1
FCH – SC Westend 1901 5:0
FCH – SK Rapid Wien 1:1

Platzierung:
1. Lichterfelder FC
2. VfL Wolfsburg
3. FC Hansa Rostock
4. Rapid Wien

Zurück

  • sunmakersunmaker